Sie sind hier: Home > Digital >

Spartan: Windows 10 bekommt neuen Internet Explorer

Windows 10  

"Spartan" macht dem Internet Explorer Konkurrenz

22.01.2015, 16:29 Uhr | t-online.de

Spartan: Windows 10 bekommt neuen Internet Explorer. Microsoft-Chef Satya Nadella gibt einen Ausblick auf Windows 10. (Quelle: AP/dpa)

Microsoft-Chef Satya Nadella gibt einen Ausblick auf Windows 10. (Quelle: AP/dpa)

Microsoft hat am Mittwoch einen weiteren Einblick in das Design und die Funktionen von Windows 10 gegeben. Bei der Vorstellung in Microsofts Visitor Center in Redmond gab es am Mittwoch auch neue Informationen zum neuen Bruder des Internet Explorer.

Wie bereits vermutet, zeigte der Software-Riese unter der Bezeichnung "Spartan" auch seinen neuen Browser für Desktop-PC und Smartphone. Der Browser wirkt, wie der Name bereits sagt äußerste bescheiden, unter der Oberfläche schlummern aber nützliche Funktionen, etwa für Notizen: Mit "Spartan" lassen sich einzelne Bereich einer Internetseite etwa ein Absatz eines Nachrichtenartikels markieren, im Notizbuch speichern oder auf sozialen Netzwerken teilen.

"Spartan" setzt auf Cortana

Darüber hinaus will Microsoft einen Reader-Modus einführen, der ähnlich wie die Druckvorschau in Firefox alle unwichtigen Elemente einer Seite ausblendet. Auch der Sprachassistent Cortana wurde im "Spartan"-Browser integriert. Wer etwa "Wetter" in die Adresszeile eintippt, bekommt prompt eine Temperaturvorhersage, ohne einen speziellen Wetterdienst ansurfen zu müssen. Eine erste Testversion von "Spartan" soll in den nächsten drei bis fünf Monaten erscheinen.

Windows 10 erscheint im Herbst

Windows werde sich künftig weg von einem üblichen Betriebssystem hin zu einem Service entwickeln, erklärte Windows-Chef Terry Myerson. Zahlreiche Dienste sollen für die Verwendung von mobilen und stationären Geräten miteinander verknüpft werden. Auch werde Windows 10 für Nutzer von Windows 7, Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 im ersten Jahr kostenlos erhältlich sein. Eine komplette Neuinstallation sei dabei nicht notwendig, denn Windows 10 wird nach seiner Fertigstellung als Upgrade ausgeliefert. Das Betriebssystem wird voraussichtlich im Herbst 2015 erscheinen.

Hier finden Sie alle Informationen zur Präsentation von Microsoft Windows 10.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe