Sie sind hier: Home > Digital > Audio >

Amazon Fire TV Stick: Neue Amazon-Fernbedienung hört aufs Wort

Amazon Fire TV Stick  

Neue Amazon-Fernbedienung hört aufs Wort

16.01.2019, 10:51 Uhr | t-online.de, hd

Amazon Fire TV Stick: Neue Amazon-Fernbedienung hört aufs Wort. Neue Fernbedienung und Fire-TV-Stick: Die Mikrofontaste (oben) startet die Sprachfunktion. (Quelle: Hersteller/Amazon Deutschland)

Neue Fernbedienung und Fire-TV-Stick: Die Mikrofontaste (oben) startet die Sprachfunktion. (Quelle: Amazon Deutschland/Hersteller)

Amazons Fire TV-Stick wird ab sofort mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert. Damit lassen sich Inhalte bequem per Sprache steuern. Der Preis bleibt unverändert.

Der Fire TV Stick ist laut Amazon "der einzige Streaming-Mediaplayer für unter 40 Euro, der eine Fernbedienung besitzt, die neben dem TV auch zusätzliches AV-Equipment steuern kann". Die Auslieferung beginnt am 23. Januar, der Preis bleibt bei knapp 40 Euro.

Neu sind die Tasten An/Aus, Lautstärke und Stummschalttasten, mit denen sich die Grundfunktionen auch bei älteren Fernseher fernsteuern lassen. Oben auf der Fernbedienung befindet sich die Mikrofontaste ein Mini-Mikro. Darüber lassen sich Sprachbefehle an den Fire-TV-Stick schicken, was unter anderem das Suchen von Inhalten deutlich schneller macht.

Amazons meistverkaufter Fire TV Stick jetzt mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung.

ANZEIGE

Amazon bietet die neue Alexa-Sprachfernbedienung ohne Stick bis zum 28. Januar zum halben Preis an. Sie ist mit dem Fire TV Stick (2. Generation), dem Fire TV Stick 4K und Fire TV (3. Generation) kompatibel.

Inhalte schneller finden

Mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung können Nutzer Filme und Fernsehsendungen schneller finden, starten und steuern – indem sie die Mikrotaste drücken und Alexa fragen. Über die An/Aus-, Lautstärke- und Stummschaltasten lassen sich kompatible Fernseher, Soundbars und AV-Receiver steuern. Das klappt oft auch mit älteren Modellen. 

Darüber hinaus haben Kunden die Möglichkeit, mit Alexa auf dem Fire TV  Livebilder von kompatiblen Sicherheitskameras anzuschauen, den Wetterbericht abzufragen, das Licht zu dimmen und Musik zu streamen.

Auch als 4K-Variante zu haben

Der Fire TV Stick ermöglicht den Zugriff auf Apps, Retro-Spiele, Alexa-Skills, Filme und Serien. Dazu zählen Inhalte von Prime Video, Netflix, ARD, ZDF, ProSieben, DAZN oder waipu.tv.  Musik, Playlisten, Live-Radio und Podcasts lassen sich über Musikdienste wie Amazon Music, Spotify und TuneIn abspielen. Von dem Fire-TV Stick gibt auch eine 4K-Variante, die hochauflösende Inhalte auf den Fernseher überträgt.

Verwendete Quellen:
  • Infos zur Sprachfernbedienung

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe