Sie sind hier: Home >

Digital

...

Die Entwicklung des Game Boy in Bildern.

Bild 4 von 7
Der Game Boy Color von 1998 war Nintendos erste Handheld-Konsole mit Farbbildschirm: Knapp 56 Farben aus einer Palette von etwa 32.000 Farben konnte das Gerät darstellen. Als Auflösung nennt Nintendo 160 zu 140 Pixel. Beim Game Boy waren es 160 zu 144 Pixel. Neu war neben mehr Rechenleistung auch eine Infrarotschnittstelle. Dadurch konnten Spieler bei einigen Games Daten miteinander austauschen. (Quelle: imago images/Kathrin Schubert )
(Quelle: Kathrin Schubert /imago images)

Der Game Boy Color von 1998 war Nintendos erste Handheld-Konsole mit Farbbildschirm: Knapp 56 Farben aus einer Palette von etwa 32.000 Farben konnte das Gerät darstellen. Als Auflösung nennt Nintendo 160 zu 140 Pixel. Beim Game Boy waren es 160 zu 144 Pixel. Neu war neben mehr Rechenleistung auch eine Infrarotschnittstelle. Dadurch konnten Spieler bei einigen Games Daten miteinander austauschen.

Alte Game-Boy-Spiele konnten Spieler auf ihrem Game Boy Color weiter nutzen. Eine Besonderheit war auch, dass der Game Boy die Schwarz-Weiß-Spiele mit Farben versah. Zudem konnten Spieler auch selbst in den alten Games die Farben einstellen.


1 2 3 4 5 6 7 8


shopping-portal