Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik >

Updates nach Anbieterwechsel legen Internetradios lahm

Lösbares Problem  

Updates nach Anbieterwechsel legen Internetradios lahm

10.05.2019, 13:35 Uhr | dpa

Updates nach Anbieterwechsel legen Internetradios lahm. Ärger für Internatradio-Nutzer (Symbolbild): Nach dem Update sind erst einmal alle Favoriten verschwunden und müssen neu gespeichert werden. (Quelle: dpa/Mascha Brichta)

Ärger für Internatradio-Nutzer (Symbolbild): Nach dem Update sind erst einmal alle Favoriten verschwunden und müssen neu gespeichert werden. (Quelle: Mascha Brichta/dpa)

Viele Internetradios haben nach einem Anbieterwechsel Updates erhalten. Das kann zu Problemen führen. So lassen sie sich beheben.

Internetradios vieler verschiedener Hersteller haben am 7. Mai automatisch Updates erhalten. Ab sofort werden die Sender auf diesen Geräten nicht mehr vom Anbieter vTuner, sondern von Airable bereitgestellt. Es könne mehrere Stunden dauern, bis die Radios das neue Verzeichnis erkennen, erklärt der Chiphersteller Frontier Silicon, der die Radiomodule in den betroffenen Geräten samt Verzeichnisdienst zuliefert. 

Tut sich allerdings nichts, sollten Nutzer ihr Gerät einmal vom Stromnetz trennen. Es kann auch hilfreich sein, den Router neu zu starten oder das Radio auf den Auslieferungszustand zurückzusetzen, wenn gar nichts mehr geht.
 


Nutzer verlieren durch das Update grundsätzlich ihre Favoriten und müssen ihre Lieblingssender neu suchen und abspeichern. Funktionen wie "Zuletzt gehört" oder eine Volltextsuche können aber hilfreich sein. Wer bei Airable Programme vermisst, kann diese auf der Seite des Verzeichnisanbieters zur Aufnahme in die Datenbank vorschlagen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik

shopping-portal