Sie sind hier: Home > Digital >

Playstation 5 ist die erfolgreichste Konsole in der Geschichte

Zehn Millionen Geräte  

Playstation 5 am schnellsten verkaufte Konsole aller Zeiten?

29.07.2021, 10:53 Uhr | t-online, jnm

Playstation 5 ist die erfolgreichste Konsole in der Geschichte. Sony Playstation 5 Digital Edition (Quelle: Sony)

Sony Playstation 5: Verkaufte sich in nur 248 Tagen zehn Millionen Mal – so schnell wie keine Konsole zuvor. (Quelle: Sony)

Sonys Playstation 5 ist wegen Lieferschwierigkeiten seit mehr als acht Monaten fast ständig ausverkauft. Trotzdem hat sie sich so schnell verkauft, wie keine Spielkonsole zuvor – mit einer möglichen Ausnahme.

Die neue Playstation 5 war für Spieler rund um den Globus im vergangenen Jahr sicherlich eine der wichtigsten News des Jahres – und vermutlich auch eine der größten Enttäuschungen. Denn egal wie früh man sich anstellte, in wie vielen Online-Shops man sich auf Wartelisten setzen ließ: Zum offiziellen Starttermin der Konsole erhielt fast niemand ein Gerät.

Selbst wer aus Frust zum gegnerischen Lager wechseln und eine fast zeitgleich erschienene Xbox Series X oder S kaufen wollte, kam nicht zum Zug. Hier wie dort sah die Verfügabarkeit schlecht aus. Die Corona-Pandemie und eine ohnehin bestehende Chip-Krise sorgten – und sorgen bis heute – dafür, dass die Hersteller weit weniger Konsolen absetzen können, als es die Nachfrage erlauben würde.

Selbst heute dauern die Lieferschwierigkeiten an

Selbst wer heute, acht Monate nach dem Start, versucht eine PS5 off- oder online zu kaufen, zahlt entweder happige Aufpreise von mehreren hundert Euro – oder blickt in leere Regale oder leer Online-Shops.

Um so überraschender ist diese Meldung: Sony teilte nämlich im Firmenblog mit, dass das Unternehmen am 18. Juli seine zehnmillionste PS5 verkauft habe. Damit sei die PS5 trotz allem die am schnellsten verkaufte Konsole in der Unternehmensgeschichte. Der Videospielbranchen-Analyst Daniel Ahmad twitterte daraufhin, dass zehn Millionen verkaufte Exemplare innerhalb von 248 Tagen die PS5 sogar zur am schnellsten verkauften Konsole aller Zeiten machen. Sonys bisheriger Sptizenreiter, die PS4, hatte dafür noch 268 Tage gebraucht.

Laut einem Artikel des IT-Portals Ars Technica ist das aber nicht zwangsläufig richtig: So geht es aus den Quartalsergebnissen von Nintendo hervor, dass sich die Wii 2006 und 2007 innerhalb der ersten 223 Tage (in der Ars-Technica-Auflistung steht fälschlicherweise 233 Tage, das Ergebnis ist aber richtig) 9,27 Millionen Mal verkauft habe. Wann genau die Zehn-MIllionen-Marke geknackt wurde, ist zwar nicht bekannt – rechnet man einen durchschnitt für die täglich verkauften Konsolen aus und das dann auf zehn Millionen hoch, hätte die Wii diese Marke bereits nach gut 240 Tagen erreicht. 

Wirklich nachweisbar ist das allerdings nicht. Die Zahlen sind insgesamt nicht ganz einfach zu vergleichen, da nicht alle Hersteller ihre Verkaufszahlen detailliert transparent machen. Aber selbst die sehr gut laufende Nintendo Switch brauchte laut Nintendo im Jahr 2017 immerhin neun Monate, um auf zehn Millionen verkaufte Exemplare zu kommen. Alle übrigen Konsolen verkauften sicht deutlich langsamer.

Auch bei der Xbox Series X|S lief es laut Microsoft in den vergangenen Monaten ausgesprochen gut. Laut Microsoft-Boss Satya Nadella hätten sich die beiden Konsolen schneller als alle Vorgänger verkauft. 

Analyst Ahmad schätzt, dass sich die beiden Microsoft-Konsolen bis Ende Juni etwa 6,5 MIllionen mal abgesetzt wurden. Aufgrund der andauernden Chip-Engpässe, dürfte es auch in den kommenden Monaten für Konsolenfans schwierig oder zumindest teuer sein, an eines der Geräte zu kommen.

Update: In einer früheren Version des Artikels hieß es: Die PS5 habe sich so schnell verkauft, wie keine andere Konsole zuvor. Tatsächlich könnte die Wii aber noch etwas schneller gewesen sein, wir haben den Artikel entsprechend korrigiert.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: