Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Google Street View geht auf die Rennpiste

...

Virtuelles Autorennen im Internet  

Google Street View geht auf die Rennpiste

14.08.2009, 14:54 Uhr | Yaw Awuku

Google Street Views Kamera-Auto im Rennen gegen echte Renn-Boliden. (Screenshot: Google)Google Street Views Kamera-Auto im Rennen gegen echte Renn-Boliden. (Screenshot: Google)

Die Autofahrer für Googles Street View Dienst müssen sich offensichtlich einiges zutrauen. Denn jetzt wurden sie zwischen professionellen Rennfahrern auf einer Rennstrecke in Kalifornien gesichtet. Den wagemutigen Ausflug des Street View Autos gibt es bereits im Internet zu sehen.

#

Google Street View in Lacuna Seca

Googles Street View Dienst hat ja schon manch skurrile Dinge für das Internet abgelichtet. Nun wurde eine virtuelle Fahrt auf der Mazda-Rennstrecke Laguna Seca in Kalifornien entdeckt. Die Rennstrecke ist die Erste, die von Street View fotografiert wurde. Für alle Straßenfotografien verwendet Googles Dienst Fahrzeuge mit speziellen 3D-Kameras, die einen Rundblick um 360 Grad ermöglichen. Mit was für einem Wagen sich Google auf die Rennstrecke gewagt hat ist leider nicht bekannt.

Dienst in Deutschland umstritten

Street View ist eine virtuelle Stadtrundfahrt, zusammengesetzt aus zahllosen hintereinander durchklickbaren Aufnahmen von Straßenzügen. Seit 2009 ist der ursprünglich nur für amerikanische Städte verfügbare Dienst auch in den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien zu erreichen. In Deutschland verzögerte eine Auseinandersetzung zwischen Google und Datenschützern den Start des Dienstes. Die deutschen Datenschützer sahen in dem Dienst eine Gefahr für die Privatsphäre der Bürger. Die beiden Parteien konnten sich erst einigen, als Google sich neben zahlreichen weiteren Zugeständnissen bereit erklärte, auch in den Originalaufnahmen die Gesichter abgelichteter Personen unkenntlich zu machen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018