Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Google spendet zwei Millionen Dollar an Wikipedia

Kollektives Wissen gefördert  

Google spendet zwei Millionen Dollar an Wikipedia

17.02.2010, 12:27 Uhr | Andreas Lerg

Google spendet zwei Millionen Dollar an Wikipedia. Spendabel: Google spendet der Wikipedia insgesamt zwei Millionen US-Dollar.

Google-Logo in der Google-Zentrale im kalifornischen Mountain View (Foto: dpa).

Google leistet eine immense Spende von zwei Millionen US-Dollar an die Online-Enzyklopädie Wikipedia. Sergey Brin, einer der Gründer von Google, betrachtet das kollektiv produzierte Wissen auf Wikipedia als wertvolle Informationsquelle für das Internet. Die Spende ist nicht Zweck-gebunden und damit auch nicht an Bedingungen von Google geknüpft.

Sergey Brin lobt Wikipedia: "Dieser riesige Vorrat von gemeinschaftlich produzierten Inhalten ist eine wertvolle Quelle für jeden, der online ist." Google unterstützt Wikipedia jetzt mit einer Spende von zwei Millionen US-Dollar. Zwischen Google und der Wikimedia Foundation besteht schon länger eine Zusammenarbeit bei verschiedenen Projekten. Die Spende will die Wikimedia Foundation vor allem in den Ausbau der technischen Infrastruktur investieren. Auch soll der Zugang für Personen, die an der Online-Enzyklopädie mitarbeiten wollen, weiter optimiert und vereinfacht werden. Google hat keine Bedingungen an die Spende geknüpft.

Hochwertige Informationen verfügbar machen

Jimmy Wales, Gründer von Wikipedia, definiert das gemeinsame Ziel beider Unternehmen: "Beide Organisationen haben sich das Ziel gesetzt, Tag für Tag hochwertige Informationen an hunderte Millionen Menschen zu liefern und das Internet für alle besser zu machen." Im Januar meldete die Wikimedia Foundation, dass im Geschäftsjahr 2009/2010 bisher etwa acht Millionen US-Dollar an Spenden eingenommen wurde. Das Google als offizieller Spender in Erscheinung tritt ist neu, denn bisher war die Kooperation vor allem projektbasiert. Wikipedia-Gründer Jimmy Wales informierte zunächst über Twitter über die Spende.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Diese Winterjacken sind diese Saison im Trend
bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018