Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Facebook

Bundesamt rät: So surfen Sie sicher bei Facebook und Co.

Seite 1 von 10

1. Geben Sie nicht alles von sich preis

Nicht alles, was Sie über sich wissen, müssen andere Menschen wissen. Überprüfen Sie kritisch, welche privaten Daten Sie "öffentlich" machen wollen. Bedenken Sie zum Beispiel, dass immer mehr Arbeitgeber Informationen über Bewerber im Internet recherchieren. Auch Headhunter, Versicherungen oder Vermieter könnten an solchen Hintergrundinformationen interessiert sein.

(Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)





shopping-portal