Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Google Street View findet Gott in der Schweiz

Google Street View  

Google Street View findet Gott in der Schweiz

20.10.2010, 11:38 Uhr | Andreas Lerg

Im Internet wird wild spekuliert: Liefert der Straßenfoto-Dienst Google Street View den Beweis für die Existenz Gottes? Die Aufnahmen entlang der A3 am Walensee in der Schweiz zeigen schemenhaft und unscharf eine mächtige Gestalt in den Wolken, die auf einem Thron zu sitzen scheint. Mystery-Fans wollen den Allmächtigen in der Aufnahme erkannt haben, Kritiker vermuten allerdings eine verschmutzte Kameralinse hinter dem neuen Internet-Phänomen.

Die himmlische Erscheinung scheint auf den ersten Blick gewaltige Ausmaße zu haben. Während die gesamte restliche Szene scharf abgebildet ist, bleibt die vermeintlich göttliche Gestalt unscharf. Das Bild erweckt den Eindruck, als säße die Figur in einer weißen Robe auf einer Art Thron. Aber schon alleine die fehlende Schärfe des Objektes deutet auf einer eher profane Herkunft hin. Irgendetwas befindet sich so dicht vor oder auf dem Objektiv, dass die Kamera es nicht scharf abbilden kann. Die Schärfe der Google-Kamera ist für die Abbildung der Landschaft optimiert.

Google Street View zeigt oft witzige bis obskure Bildfehler

Es ist bei weitem nicht das erste Mal, dass Schmutz oder auch Gegenstände auf dem Kamerasystem eines Street-View-Autos für obskure bis witzige Bilder sorgt. So schwebte auf Bildern der britische Stadt West Bromwich eine gigantische Monsterzange über den Häusern. Die Zange hatten Techniker nach Wartungsarbeiten auf der Kamera liegen gelassen. Im vergangenen Dezember amüsierten sich Nutzer von Google Street View über großen Vogeldreck auf der Linse der Kamera. Zu sehen sind die Aufnahmen von Google Street View in Google Maps und Google Earth.

Google Street View liefert kuriose Aufnahmen

Egal ob Betrunkene, Besucher von Sex-Kinos oder Nacktbadende: Immer wieder fotografieren Googles Kamerawagen Menschen in peinlichen Situationen. Hinzu kommen spontane Aktionen lustiger Scherzbolde, die als Taucher mit Harpune und Dreizack Jagd auf das Kameraauto machen oder sich als Mann mit Pferdekopf verkleiden. Eine Auswahl der lustigsten Pannen und peinlichsten Aufnahmen finden Sie in unserer großen Foto-Show "Peinliche Bilder in Street View".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

shopping-portal