Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Kim "Dotcom" Schmitz: Megaupload-Gründer soll an USA ausgeliefert werden

USA beantragen die Auslieferung von Megaupload-Boss Kim Schmitz

05.03.2012, 17:21 Uhr | dpa, t-online.de

Kim "Dotcom" Schmitz: Megaupload-Gründer soll an USA ausgeliefert werden. Dem Megaupload-Gründer Kim Schmitz drohen 20 Jahre Haft. (Quelle: dpa)

Dem Megaupload-Gründer Kim Schmitz drohen 20 Jahre Haft. (Quelle: dpa)

Die Bundestaatsanwaltschaft der USA hat offiziell die Auslieferung des deutschen Megaupload-Gründers Kim Schmitz alias Kim Dotcom beantragt. Neuseeländischen Justizbeamten zufolge ging der Antrag am Freitag im Bezirksgericht North Shore City in Auckland ein. Sollte die neuseeländische Justiz der Auslieferung zustimmen drohen dem 38-jährigen Internetmillionär bis zu 20 Jahre Haft in den USA.

Die neuseeländische Staatsanwältin Anne Toohey, die in diesem Fall die Interessen der USA vertritt, teilte am Montag mit, der Antrag gegen Kim Dotcom sei am Freitag beim Gericht in Auckland eingegangen. Auch für drei Mitarbeiter des Megaupload-Gründers stellten die USA Auslieferungsanträge – darunter die beiden Deutschen Mathias Ortmann und Finn Batato sowie der Niederländer Bram van der Kolk. Die US-Regierung wirft den ehemaligen Betreibern des inzwischen gesperrten Filehosters Megaupload vor, durch Urheberrechtsverletzungen, unerlaubten Geschäften und Geldwäsche Schäden im Wert von 500 Millionen US-Dollar (etwa 390 Millionen Euro) verursacht zu haben.

Vorwürfe "irreführend und bösartig"?

Im ersten Interview seit seiner Festnahme im Januar in Neuseeland bezeichnete Dotcom die Vorwürfe gegen ihn als politisch motiviert. Einem Reporter der Zeitung Herald on Sunday sagte Dotcom, die Behörden hätten sich in ihrer 90-seitigen Anklageschrift E-Mails und andere Beweise in einer Art und Weise herausgepickt, die "irreführend und bösartig" sei. Bis zu einer Anhörung über die Auslieferung an die USA im August stehen Dotcom und seine Kollegen unter Hausarrest. Bis dahin darf Dotcom unter strengen Kautionsauflagen in seinem Anwesen nördlich von Auckland warten.

Bis zu 20 Jahre Haft für Kim Schmitz

Der 38-jährige Dotcom, der als Kim Schmitz in Kiel geboren wurde, aber seinen Namen änderte, wurde Ende Februar aus der Untersuchungshaft entlassen. Er hat die deutsche und finnische Staatsbürgerschaft und besitzt seit 2010 eine Aufenthaltserlaubnis für Neuseeland. Dotcom lebte auch in Hongkong, wo Megaupload registriert ist. Der US-Anklage zufolge war Megaupload ein zentraler Umschlagplatz für Raubkopien von Musik und Kino-Hits. Die Betreiber hätten die massiven Urheberrechtsverletzungen nicht nur gefördert, sondern auch selbst mindestens 150 Millionen Dollar daran verdient, lautet der Vorwurf. In den USA können derartige Vergehen mit einer maximalen Freiheitsstrafe von 20 Jahren geahndet werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mode ab Größe 44 shoppen und Versandkosten sparen
bei sheego.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018