Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook >

Facebook-Nutzer sollen Pseudonyme der Freunde verraten

...

Facebook-Nutzer sollen Freunde verraten

10.07.2012, 08:59 Uhr | Christian Fenselau

Facebook-Nutzer sollen Pseudonyme der Freunde verraten. Facebook fragte nach Klarnamen (Quelle: Mario Henkel)

Facebook fragte nach Klarnamen (Quelle: Mario Henkel)

Facebook ist auf der Jagd nach Pseudonymen: Einige Nutzer bekommen zurzeit nach dem Login eine Meldung angezeigt, die sie über die Namen von Freunden ausfragt. "Ist dies der echte Name deines Freundes?", erkundigt sich das soziale Netzwerk und gibt vier Antwortmöglichkeiten vor. Facebook will die Angaben anonym auswerten. Mitglieder sprechen von "Stasi-Methoden".

Wer Facebook nutzt, soll sich mit seinem richtigen Namen anmelden – dies steht in den Nutzungsbestimmungen des Netzwerks. Einige halten sich jedoch nicht daran und sind mit einem Decknamen bei Facebook angemeldet, den oft nur die Freunde kennen. Und auf diese Freunde setzt Facebook. Denn anstatt eine unter vermeintlich falschem Namen registrierte Person selbst zu fragen, erkundigt sich das Netzwerk bei Freunden.

"Hilf uns dabei Facebook zu verbessern"

Diese Freunde sollen angeben, ob eine Kontaktperson tatsächlich mit ihrem echten Namen angemeldet ist oder unter Falschnamen agiert. Außer "Ja" und "Nein" stehen zwei weitere Antwortmöglichkeiten zur Wahl: "Ich kenne dies Person nicht." und "Ich möchte nicht antworten." Wegklicken ist nicht möglich. Über dem Fragefenster steht "Hilf uns dabei Facebook zu verbessern". Ob und welche Folgen die Antworten für den Befragten und den befreffenden Freund hat, ist nicht bekannt. Denkbar wären Ermahnungen oder im drastischsten Fall eine Kontosperrung.

Facebook hat sich bislang nicht zu der Abfrage geäußert, so dass über die Gründe noch spekuliert werden muss. Denkbar ist, dass Facebook aus Vermarktungszwecken Wert auf Klarnamen legt. Personalisierte Werbung ist ohne echte Namen nicht möglich. Außerdem dürfte Facebook wenig Interesse daran haben, dass sich ein Nutzer mehrfach unter verschiedenen Namen registriert – auch wenn dies auf den ersten Blick die Nutzerzahlen erhöhen würde.

Angst vor Verfolgung

Facebook-Nutzer können viele Gründe haben, nicht ihren echten Namen anzugeben. Da kann es schlicht um die fehlende Bereitschaft gehen, seine Daten zu Werbezwecken preiszugeben, aber auch um Schutz vor Stalking oder um die nackte Existenz: So war oder ist Facebook ein wichtiges Kommunikationsinstrument für Regimekritiker in totalitären Staaten, beispielsweise während des arabischen Frühlings. Unter Klarnamen wären sie leichter der Verfolgung ausgesetzt. Doch die Möglichkeit, unter einem Decknamen angemeldet zu sein, sieht Facebook nicht vor.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018