Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Wikipedia: Radikaler Umbau angekündigt

Wikipedia erfindet sich neu

18.07.2012, 15:02 Uhr | dapd, dapd

Wikipedia: Radikaler Umbau angekündigt. Wikipedia soll schöner und einfacher werden (Quelle: dapd)

Wikipedia soll schöner und einfacher werden (Quelle: dapd)

Das Online-Lexikon Wikipedia bekommt ein neues Design. Erstmals in ihrer elfjährigen Geschichte wird Wikipedia grundlegend umgestaltet. Auch das Mitschreiben soll vereinfacht werden. Bis es soweit ist, könnte jedoch noch ziemlich viel Zeit vergehen.

Wikipedia, die größte Enzyklopädie aller Zeiten, wird aufwändig überarbeitet. Dies werde allerdings noch bis zu zweieinhalb Jahre dauern, sagte Designer Brandon Harris von der Wikimedia Foundation der Nachrichtenagentur dapd. Die Stiftung betreibt das Online-Lexikon, auf dem Internetnutzer über alle Sprachen hinweg mehr als 20 Millionen Artikel angelegt haben.

Wikipedia wird übersichtlicher

Harris' Umgestaltung steht unter dem Motto "Mehr Kirk, weniger Spock". Damit ist gemeint, dass sie einfacher und weniger techniklastig werden soll. Die Wikipedia-Seite soll deutlich übersichtlicher und Bilder stärker hervorgehoben werden. Auch das Schreiben von Artikeln soll einfacher werden. Zudem erhalten die freiwilligen Mitschreiber schnelle Benachrichtigungen über Änderungen "ihrer" Artikel und können sich wie bei einem sozialen Netzwerk miteinander unterhalten.

Foto-Serie mit 3 Bildern

Die derzeitige Seite ist vielen Wikipedia-Autoren zu sperrig. Es ist ihnen zu kompliziert, Artikel zu erstellen und Diskussionen zu verfolgen, so dass sie schnell wieder aufgeben. Die Probleme seien alt und hätten sich "im Laufe von Wikipedias Geschichte verstärkt", so Harris. "Nach einer umfassenden Analyse mussten wir feststellen, dass radikale Veränderungen und Denkansätze nötig waren", sagte er.

Überarbeitung seit längerem geplant

Vorgestellt hatte Harris das neue Design auf der internationalen Wikipedia-Konferenz "Wikimania" in Washington Mitte Juli. Die Überarbeitung ist seit längerem geplant: Seit Mitte 2010 sammelt Wikipedia Vorschläge und Ideen. In den letzten neun Monaten arbeitete Harris mit seinen Kollegen an der Umsetzung des Designs, das in den letzten drei Monaten konkrete Formen annahm.

Wikipedia kämpft um Autoren

Wikipedia bemüht sich um neue aktive Nutzer. Nach wie vor sind Autorinnen deutlich in der Minderheit, was sich auch in den Artikeln niederschlägt – sowohl in Qualität als auch in Quantität. Wikipedia-Gründer Jimmy Wales beklagte diesen Zustand beim Treffen in Washington und zeigte dies deutlich an zwei Beispielen. Ein Artikel über das Hochzeitskleid von Kate Middleton galt vielen Nutzern als nicht relevant, ein Löschantrag ließ nicht lange auf sich warten. "Es wäre ein großer Fehler zu behaupten, so etwas sei belangloses Frauen-Geschwätz und gehöre deshalb nicht in ein Lexikon", warnte er. Auf der anderen Seite gebe es einige hunderte Beiträge über das PC-Betriebssystem Linux, woran nur Computerfreaks interessiert seien. Dies zieht wiederum technikbegeisterte Leser stärker an.

Eine derzeitige Nutzung der Wikipedia, die über das Lesen von Artikeln hinausgeht, gilt vielen als zu schwierig, die Hürde zum Ändern von Artikeln ist zu hoch. Auch das gilt stärker für Frauen als Männer. "Frauen wünschen sich ein anderes Design", erklärte Sarah Stierch von Wikimedia. "Die meisten glauben nicht, dass sie Texte bearbeiten können."

2015 soll das neue Design fertig sein

Bis Leser das neue Design sehen, dauert es allerdings noch. Erst 2015 soll alles fertig sein. Denn Wikipedia hat "nicht genügend Personal, um es schneller zu schaffen", sagt der Designer. Er hofft, dass Freiwillige die wenigen festen Mitarbeiter der Wikipedia-Stiftung unterstützen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Diese Winterjacken sind diese Saison im Trend
bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018