Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

QuickSteps: Schneller arbeiten mit Outlook 2010

Outlook  

QuickSteps: Schneller arbeiten mit Outlook 2010

14.11.2013, 14:02 Uhr | ih (CF)

Seit der Version 2010 hat Microsofts E-Mail-Client Outlook die praktische QuickSteps-Funktion an Bord. Hierbei erhalten Sie die Möglichkeit, mehrere Arbeitsschritte/Befehle in einem Durchgang zusammenzufassen und die Anwendung auf diesem Wege zu beschleunigen.

Ausschließlich für E-Mails

Genauer gesagt können Sie eine Befehlskette, die aus mehreren Einzelbefehlen besteht, auf einen Klick automatisiert ausführen lassen – in etwa wie bei Makros. Einziger Wermutstropfen: QuickSteps funktionieren bislang nur mit dem E-Mail-Ordner von Outlook, können also nicht für Kalender oder Aufgaben eingerichtet werden.

So richten Sie QuickSteps ein

Nehmen Sie Outlook 2010 wie gewohnt in Betrieb, klicken Sie auf das „Start“-Register des Ordners „E-Mail“ und dann auf „Neu erstellen“. Nun erscheint das Fenster „QuickStep bearbeiten“, wo Sie die Details individuell einstellen können. Klicken Sie dazu auf „Aktion hinzufügen“ und folgen Sie den Bildschirm-Anweisungen.

Die einzelnen Aktionen erscheinen im Zuge dessen untereinander und können mit einem Klick auf das „X“-Symbol rechts neben der jeweiligen Bezeichnung wieder entfernt werden.

Anschließend vergeben Sie dem jeweiligen QuickStep einen treffenden Namen (zum Beispiel „Neue Aufgabe anlegen“) und auf Wunsch eine Tasten-Kombination. Bestätigen Sie den Vorgang mit „Fertig stellen“.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal