Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Windows-Pirat muss auf YouTube büßen

Filesharer am Pranger  

Windows-Pirat begleicht Schuld auf YouTube

28.11.2015, 08:58 Uhr | t-online.de, dpa

Windows-Pirat muss auf YouTube büßen. Mit einem ungewöhnlichen Deal sorgte die Anti-Piraterie-Lobby BSA für Wirbel. (Quelle: Screenshot: mojepiratstvi.cz)

Mit einem ungewöhnlichen Deal sorgte die Anti-Piraterie-Lobby BSA für Wirbel. (Quelle: Screenshot: mojepiratstvi.cz)

Ein tschechischer Software-Pirat ist mit einem YouTube-Video einer hohen Geldstrafe entgangen. Der 30-Jährige sollte umgerechnet über 200.000 Euro Strafe zahlen, weil er unter anderem illegale Windows-Kopien verbreitet hatte.

Der Filesharer Jakub F. habe sich mit den geschädigten Firmen geeinigt, dass ihm ein Großteil des entstandenen Schadens verziehen werde, teilte die Anti-Piraterie-Lobby BSA mit. Einzige Bedingung: Er muss in Zusammenarbeit mit den betroffenen Unternehmen ein Video über seine Fehler drehen und erfolgreich vermarkten.

Seinen Teil der Vereinbarung hat der Software-Pirat inzwischen erfüllt. Bis Freitag hatten weit über 400.000 YouTube-User das Video "Mit Filesharing hat alles begonnen" gesehen. Ein Nutzer kommentierte indes, diese Art der öffentlichen Schändung könnte sich als Boomerang erweisen. Andere vermuteten eine Marketingkampagne der Software-Lobby hinter der Aktion.

Jede dritte Software-Installation in Tschechien illegal

Das Amtsgericht im tschechischen Litomerice hatte den Raubkopierer vor Kurzem zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe verurteilt, wie die Agentur CTK berichtete. Zudem wurde er aufgefordert, den finanziellen Schaden zu ersetzen, der sich auf rund 5,7 Millionen Kronen (210.000 Euro) belief. Er hatte unter anderem die Betriebssysteme Windows 7 und Windows 8 auf Filesharing-Servern bereitgestellt.

Nach Angaben der Vereinigung BSA sollen in Tschechien 34 Prozent aller verwendeten Computerprogramme Raubkopien sein.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal