Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Oktoberfest München, wie es schnarcht und kotzt

Schräge Seite zum Oktoberfest  

München, wie es schnarcht und kotzt

22.09.2017, 16:03 Uhr | Helge Denker, t-online.de

Oktoberfest München, wie es schnarcht und kotzt. Mann in Tracht auf dem "Kotzhügel". Traditionalisten bemängeln unpassene Sneaker. (Quelle: imago images)

Mann in Tracht auf dem "Kotzhügel". Traditionalisten bemängeln unpassene Sneaker. (Quelle: imago images)

Das Oktoberfest in München ist das größte Volksfest der Welt. 6 Millionen Besucher trinken 7 Millionen Liter Bier.  Da bleibt so mancher auf der Strecke. Diese Ausfälle dokumentiert eine Webseite mit dem vielsagenden Namen "München kotzt".

Im Schnitt trinkt  jeder Oktoberfest-Besucher, vom Baby bis zum Greis, 1,17 Liter Bier. Im Schnitt, denn einige trinken tatsächlich gar kein Bier. Das Märzen, speziell für die Wiesn gebraut, enthält mindestens 13,5 Prozent Stammwürze und über 6 Volumenprozent Alkohol. Das Oktoberfest ist das gigantische Fest des Bieres.

"Von einem Teil der Münchner und der Gäste sowie teilweise in der Presse wird das Fest inzwischen allerdings als nerviges Massenbesäufnis bezeichnet, das mit einem Volksfest nichts zu tun hat", weiß Wikipedia.

Alkoholbedingte Ausfälle seit 2008

Dieser Geist weht auch über die Webseite "muenchen-kotzt" von Lutz Wennmann. Sie dokumentiert seit 2008 schonungslos alkoholbedingte Ausfälle von Wiesn-Besuchern. Von schunkelnder Bierseligkeit und zünftiger Blasmusik findet sich hier nichts, dafür gibt es Bierleichen in Dirndl und Lederhosen und deren Hinterlassenschaften zu bestaunen. Besonders am so genannten "Kotzhügel" der Wiesn werden die Fotografen fündig. Bis zum 3. Oktober füllt sich die Seite mit Bildern, die so sicher in keinem Familienalbum zu finden sind.

Nichts für schwache Nerven. Nicht schön, aber wahr. Jedes Jahr.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal