Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Privatsender Tele 5 boykottiert YouTube

...

Wegen "Prä-Faschismus und Zensur"  

Privatsender Tele 5 boykottiert YouTube

01.08.2018, 20:16 Uhr | dpa

. Künstler Willy Karma (l.) und TELE 5-Senderchef Kai Blasberg (r.): Die Kollegen zelebrieren gemeinsam den Ausstieg bei YouTube. (Quelle: dpa/obs/Tele 5/TELE 5)

Künstler Willy Karma (l.) und TELE 5-Senderchef Kai Blasberg (r.): Die Kollegen zelebrieren gemeinsam den Ausstieg bei YouTube. (Quelle: obs/Tele 5/TELE 5/dpa)

Wegen einer nackten Brust in einem Trailer wurde Tele 5 von YouTube verwarnt. Aus Protest hat sich der TV-Sender nun komplett von der Plattform zurückgezogen – und hinterlässt dort ein böses Video.

Der Privatsender Tele 5 will in seinem YouTube-Kanal keine Inhalte mehr zeigen. Anlass sei eine Verwarnung wegen eines Filmtrailers, in dem für einen Sekundenbruchteil die nackte Brust einer Frau zu sehen war, begründete Tele-5-Chef Kai Blasberg die Entscheidung in München.

Das Zeigen einer weiblichen Brust werde verurteilt, Gewaltvideos von Prügelmobbing bis hin zu Enthauptungen seien dagegen erlaubt. "Das ist Prä-Faschismus und Zensur. Heute sind es Nippel, morgen rote Hosen und übermorgen irgendwas." Ein Sprecher des Videoportals YouTube wollte dazu am Mittwoch keine Stellung nehmen.

Nur das Musikvideo "YouTube, Du Hure", das Blasberg mit dem Comedian Willy Karma produziert hat und unter dem Hashtag #youxit verbreitet, soll weiter bei YouTube zu sehen sein: "Du hast keine Macht über meine Fantasie. Ich werd' noch Zeug raushau'n, wenn es dich nicht mehr gibt", rappt Karma, der sich ebenfalls von YouTube zurückzieht.

"Danke für nichts"

Am Ende kommt Blasberg zu Wort: "Wir sind es satt, endgültig, wir gehen und kommen nicht mehr wieder. Niemand wird uns vermissen, aber unser Anstand verlangt diesen Schritt", erklärt der Senderchef und prangerte auch das Verbreiten von Raubkopien an. "Viel zu spät sagen wir: danke für nichts."

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Aufregende Party-Looks für jeden Anlass
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018