Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Sicherheit

...

Scareware: So funktioniert die Fake-AV-Attacke

zurück zum Artikel
Bild 1 von 9
Scareware: So kommen Sie an falsche Virenscanner. (Screenshot: t-online.de) (Quelle: t-online)

Scareware verbreitet sich einerseits über Bannerwerbung im Internet, als Schlepptau mancher Trojaner oder eben auch auf bei Google gelisteten Seiten. Wer sich beispielsweise die Scareware Win7 AV einfangen hat und online nach Hilfe sucht, findet möglichweise Seiten wie entfernen-spyware.de.

Anzeige

Scareware verbreitet sich einerseits über Bannerwerbung im Internet, als Schlepptau mancher Trojaner oder eben auch auf bei Google gelisteten Seiten. Wer sich beispielsweise die Scareware Win7 AV einfangen hat und online nach Hilfe sucht, findet möglichweise Seiten wie entfernen-spyware.de.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: