Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Sicherheit

Seite 1 von 10

Auf getarnte Banner hereinfallen

Dubiose Werbebanner (Screenshot: t-online.de)Die meisten Internetseiten finanzieren sich über Werbung. Doch selbst auf seriösen Internetseiten tauchen immer wieder dubiose Werbebanner auf, die sich als vermeintlich nützlicher Service tarnen. Seien Sie vorsichtig, wann immer eine Box oder ein Fenster auf der Webseite die Eingabe persönlicher Daten von Ihnen verlangt. Oft haben diese Banner mit dem Anbieter der Webseite nichts zu tun, und wohin die Daten gehen, bleibt im Dunkeln.

Auch verlockenden Angeboten wie "Hier klicken und PC-Geschwindigkeit testen", ist nicht immer zu trauen. Manchmal lassen sich getarnte Banner an Details erkennen, etwa an einer zur restlichen Seite abweichenden Schriftart.





shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: