Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Phishing-Angriff auf DHL Packstation-Kunden

Internet-Kriminalität  

Phishing-Angriff auf DHL Packstation-Kunden

04.01.2010, 09:22 Uhr | Andreas Lerg

Phishing-Mails attackieren Nutzer der DHL-Packstationen. (Quelle: t-online.de)Phishing-Mails attackieren Nutzer der DHL-Packstationen. (Quelle: t-online.de) Nutzer der beliebten DHL-Packstationen sind zur Zielscheibe von Online-Kriminellen geworden. Mit einer neuen Betrugsmasche versuchen die Gangster, DHL-Kunden die Zugangsdaten zu den Paketautomaten und der dazugehörigen Internetseite zu stehlen. Der Angriff erfolgt per E-Mail und lockt auf eine gefälschte DHL-Webseite, auf der die Daten angeblich aus Sicherheitsgründen abgefragt werden.

Die DHL-Packstationen erfreuen sich wachsender Beliebtheit, leider auch bei Hackern. Wer tagsüber nicht daheim ist und außerhalb der Öffnungszeiten einer Postfiliale Pakete in Empfang nehmen will, kann die gelben Paketausgabeautomaten von DHL nutzen. Dazu bekommt er einerseits Zugangsdaten für die Packstation selbst, aber auch Zugangsdaten für die dazugehörige Internet-Seite. Auf diese Daten haben es die Hacker abgesehen und senden derzeit massenhaft E-Mails, die mit Betreffzeilen wie "DHL Sicherheitskontrolle" in die Falle auf einer gefälschte Internetseite mit wechselnden Adressen locken.

DHL-Kundendaten für Hacker interessant

Der Text der Phishing-Mail gaukelt dem Nutzer vor, dass er auf der verlinkten Internetseite aus Sicherheitsgründen seine Zugangsdaten für die Packstation bestätigen und verifizieren soll. Das Formular auf der täuschend echt nachgeahmten Seite fragt die Kundennummer, das Passwort für die Webseite und die PIN für die Packstation ab. Aber warum wollen die Hacker ausgerechnet diese Zugangsdaten? Wollen die Täter Pakete stehlen? Ganz einfach: Die Online-Kriminellen hoffen auf das Fehlverhalten, dass ein Nutzer ein und dieselben Zugangsdaten für mehrere Dienste verwendet. Ob es andere Internetseiten oder andere Dienste von DHL sind.

DHL Online-Frankierung Bankdaten als Ziel

So können Kunden bei DHL auch Online-Frankierung nutzen und über die Internetseite digitale Brief- und Paketmarken erstellen und auf Briefe oder Pakete aufkleben. Dazu muss der Kunde seine Bank- oder Kreditkartendaten hinterlegen, damit das Porto von DHL eingezogen werden kann. Verwendet der Kunde für diesen DHL-Dienst die gleichen Zugangsdaten, wie für den Login für die Internetseite der Packstationen, können die Täter diese Bank- oder Kreditkartendaten stehlen.

Packstationen als Ziel für illegale Lieferungen

Die Packstationen von DHL eignen sich aber auch für weiteren Missbrauch durch Kriminelle. Denn an die anonymen Stellen können sie sich teure Waren schicken lassen, die sie mit geklauten Kontodaten bezahlen oder den Verkäufer gar prellen. Ohnehin ließe sich ein gestohlener Packstation-Zugang für allerlei Sendungen illegaler Art missbrauchen.

DHL fragt niemals die PIN ab

DHL betont im aktuellen Sicherheitshinweis, dass die Nutzer der Packstationen weder per E-Mail noch auf einer Internet-Seite zur Eingabe ihrer PIN aufgefordert werden. Auch nicht per Telefon oder per Post. Lassen Sie sich also von solchen Mails nicht verunsichern. Klicken Sie keine Links darin an und löschen Sie die Mail einfach. Denn mitunter kann eine Phishing-Mail auch auf mit Viren verseuchte Internetseiten verlinken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal