Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

eBay: Internet-Händler prellt Kunstfreunde um eine Million Dollar

...

Betrug auf eBay aufgeflogen  

Händler prellt Kunstfreunde um eine Million Dollar

06.01.2010, 15:26 Uhr | APD

eBay-Händler prellt Kunden mit Fälschungen von Picasso und Chagall. (Archivfoto: dpa)eBay-Händler prellt Kunden mit Fälschungen von Picasso und Chagall. (Archivfoto: dpa) Mit gefälschten Kunstdrucken hat ein Händler auf einen sechsstelligen Betrag erschwindelt. Der Amerikaner prellte mindestens 250 Kunden. Jetzt droht dem 57-Jährigen eine langjährige Haftstrafe - trotz einer Vereinbarung mit dem Staatsanwalt.

Ein Internet-Händler hat mit dem Verkauf gefälschter Druckgrafiken von Pablo Picasso oder Marc Chagall mehr als eine Million Dollar erschwindelt. Der 57-jährige Michael Z. aus einer Vorstadt von Chicago gab am Dienstag zu, mindestens 250 Käufer betrogen zu haben. Nach einer Vereinbarung mit dem Staatsanwalt steht das erste von insgesamt sieben Verfahren in diesem Fall vor dem Abschluss.

Fälschungen in Europa bestellt

Die gefälschten Radierungen oder Stahlstiche wurden in Spanien und Italien produziert, zu Preisen von 1.000 bis 1.500 Dollar in die USA verkauft und dann für ein Vielfaches im Internet weiterverkauft. Bei den Druckgrafiken wurden sowohl die Signatur des Künstlers als auch Echtheitszertifikate gefälscht. "Ich brauche ein paar P's", schrieb Z. an seine Quelle für gefälschte Picassos in Italien. Wenn es Bedarf an der Pop-Art-Kunst von Roy Lichtenstein gab, schrieb er: "Ich brauche ein paar L's."

Deal mit Staatsanwalt geschlossen

Im Sommer 2004 kaufte der eBay-Betrüger acht gefälschte Chagall-Drucke für 20.000 Dollar (13.850 Euro), "die er für nicht weniger als das Dreifache weiterverkaufte", wie aus dem Deal hervorgeht, den der Angeklagte mit dem Staatsanwalt vereinbarte und der dem Richter Robert M. Dow vorgelegt wurde. Z. gab auch zu, Fälschungen mit anderen Händlern getauscht zu haben.

Betrüger drohen mindestens zehn Jahre Haft

Der 57-Jährige ist einer von sieben Personen, die im März 2008 angeklagt wurden. Sein Fall soll als erster zum Abschluss gebracht werden. Das Strafmaß für diese Art von Betrug reicht von einer Geldstrafe von 250.000 Dollar (173.100 Euro) bis zu 20 Jahren Gefängnis. Als wahrscheinlich gilt jetzt eine Strafe von 10 bis 13 Jahren. Richter Dow setzte die Urteilsverkündung für den 23. März an.

Kunstfälschungen über eBay verkauft

Z. gestand 280 Verkäufe von gefälschter Kunst über eBay, wo er mit eigenen Unternehmen auftrat. Als einige Käufer erkannten, dass es sich um eine Fälschung handelte, schickten sie die Ware zurück. Z. erklärte in seinem Geständnis, dass er dann ein paar Monate gewartet habe und die Fälschungen an einen anderen Interessenten verkauft habe.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018