Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

BITKOM: Passwörter auswendig lernen ist unsicher

...

Sicherheit  

Passwörter auswendig lernen ist unsicher

01.11.2010, 09:11 Uhr | Andreas Lerg

BITKOM: Passwörter auswendig lernen ist unsicher. BITKOM-Umfrage: Drei von vier Deutschen lernen Passwörter auswendig. (Foto imago)

Drei von vier Deutschen lernen Passwörter auswendig. Doch das kann unsicher sein. (Foto imago) (Quelle: imago)

Drei Viertel der Deutschen lernen Passwörter und Geheimzahlen auswendig. Das aber ist auch nicht sicher, warnt der Hightech-Verband BITKOM. Die Experten raten, Passwörter mit Hilfe spezieller Software sicher aufzubewahren.

Dass Passwörter nicht auf einen Zettel neben dem Computer aufbewahrt werden sollten, weiß wohl jeder. Aber auch das Gedächtnis ist kein guter Ort, wie Dieter Kempf von BITKOM warnt: "Das Auswendig-Lernen von Kennwörtern führt leicht dazu, dass Passwörter zu selten geändert werden, zu einfach gestaltet und damit zu leicht zu erraten sind." Eine BITKOM-Umfrage ergab, dass immerhin 74 Prozent der Deutschen ihre Zugangsdaten auswendig lernen.

Passworte vergessen oder verloren

Die vom Forsa-Institut durchgeführte Umfrage unter 1000 Bundesbürgern zeigte weiter: Jeder Sechste notiert Passwörter auf einem Blatt Papier, das er zu Hause aufbewahrt. Weitere sechs Prozent tragen Passwörter in einem Adressbuch ein oder haben sie auf einem Zettel in der Brieftasche bei sich. Doch jeder Dritte vergisst mindestens einmal im Jahr ein Passwort oder kann es nicht wiederfinden. Sieben Prozent der Befragten speichern Geheimzahlen und Passwörter auf ihrem Handy ab. Sechs Prozent verwahren die Passwörter in geschützten Dateien auf ihrem Computer oder lassen die Passwörter von ihrem Internetbrowser automatisch eintragen.

BITKOM empfiehlt neuen Personalausweis und Passwort-Safe

Sichere Passwörter bestehen aus wenigstens acht Stellen und einer zufälligen Kombination von Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. BITKOM empfiehlt die Nutzung von Passwort-Managern wie beispielsweise Steganos Passwort-Manager oder dem kostenlosen Keepass Password Safe. Das sind spezielle Programme in einem verschlüsselten Bereich der Festplatte oder auf einem USB-Stick. Die Programme erzeugen automatisch sichere Passwörter und tragen diese auf den dazugehörigen Internetseiten automatisch ein. Kempf befürwortet für Online-Banking und andere Transaktionen im Internet den neuen digitalen Personalausweis: "Bei Internet-Transaktionen mit dem elektronischen Personalausweis brauchen sich Verbraucher keine komplizierten transaktionsbezogenen Passwörter mehr auszudenken und zu merken – sie können ihr Gedächtnis für wichtigere Dinge zu nutzen."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Haben Sie Ihre Passwörter auswendig im Kopf?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018