Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Windows: Neue Updates von Microsoft und Adobe

...

Windows-Updates von Microsoft und Adobe

11.01.2012, 16:30 Uhr | Jörg Hofmann, t-online.de

Windows: Neue Updates von Microsoft und Adobe. Sicherheitsupdates für Windows von Microsoft und Adobe. (Quelle: t-online.de)

Sicherheitsupdates für Windows von Microsoft und Adobe. (Quelle: t-online.de)

Microsoft und Adobe beginnen das neue Jahr gleich mit mehreren Hammer-Updates für Windows-Computer. Adobe hat zum turnusmäßigen Patch-Day insgesamt 6 Lücken in seiner PDF-Software Adobe Reader gestopft. Microsoft besserte in Windows und Internet Explorer nach – noch fehlen aber Firefox, Opera und Co.

Microsoft stopft insgesamt 7 Lecks verteilt auf sechs Einzeldownloads für Windows 7, Windows Vista und Windows XP. Update MS12-004 stufen die Windows-Macher dabei als besonders dringlich ein, da sich Online-Kriminelle hierüber leicht einen Zugang zu Computern verschaffen können. Der Besuch einer Internetseite oder das Öffnen einer präparierten MIDI-Datei (Musical Instrument Digital Interface) genügt schon, um die Kontrolle über den eigenen PC zu verlieren. Die Aktualisierung der betroffenen Windows-Komponenten unterbindet diesen Weg und knallt dem Angreifer die Tür zu.

Internet Explorer sicher – Firefox nicht

Prekäre Sicherheitsmängel behebt Microsoft außerdem mit den Updates MS12-002 und MS12-005. Über beide Lecks können Hacker durch präparierte Dateien schädliche Programme in ein System schleusen und starten. Ein viertes Update, nämlich MS12-006, beseitigt eine seit September bekannte Schwachstelle im verschlüsselten Internetdatenverkehr.
Wichtig: Für den Internet Explorer gilt das Datenleck mit der Installation des Microsoft-Patches als behoben, nicht aber für die Browser Mozilla Firefox, Google Chrome und Opera. Bei dem als BEAST-Attacke (Browser Exploit Against SSL/TLS) bekannt gewordenen Leck lassen sich beispielsweise verschlüsselt übertragene Cookies entschlüsseln und für Logins auf Webseiten wie etwa Internetversandhäuser missbrauchen. "Die verschiedenen Browserhersteller arbeiten ihrerseits an Lösungen hierfür", berichtet der Chief Security Advisor Blog von Microsoft.

Trojaner-Leck in Adobe Reader

Adobes Update-Paket spendiert dem Adobe Reader eine härtere Schale. Das beliebte Programm zum Öffnen und Drucken von PDF-Dateien liegt nun in Version 10.1.2 vor. Es schafft 6 Schwachstellen im PDF-Betrachter aus der Welt, darunter eine bereits von Hackern aktiv ausgenutzte Sicherheitslücke. Die Aktualisierung der PDF-Software wird allen Internet-Nutzern dringend empfohlen.

Hacker zögern nicht

Schützen Sie Ihren Computer, indem Sie Windows, andere Programme und Ihre Anti-Virus-Software immer aktualisieren. Erfahrungsgemäß reagieren Online-Kriminelle beim Bekanntwerden neuer Sicherheitslecks sehr schnell und veröffentlichen massenhaft Schadprogramme, die auf die Lücken angepasst sind. Besitzer von ungeschützten Computern laufen Gefahr, dass sich böswillige Hacker einschleichen und sensible Daten wie Adress- oder Kontoinformationen ausspionieren.

Windows jetzt aktualisieren

Für eine manuelle Installation der Windows-Updates stehen die aktuellen Sicherheitsupdates bei Softwareload zum Download zur Verfügung. Alternativ verteilt Microsoft die frisch veröffentlichten Aktualisierungen auch über die Auto-Update-Funktion. Wie Sie unter Windows 7 die Auto-Update-Funktion anwerfen und fehlende Patches installieren können, zeigt Ihnen unsere Foto-Show. Außerdem sollten sich Windows-XP-Nutzer vergewissern, dass sie den Internet Explorer 8 installiert haben. Bis zur Veröffentlichung neuer Browserupdates surfen Nutzer von Windows Vista und Windows 7 mit dem Internet Explorer 9 am sichersten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018