Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

JPMorgan Chase lahmgelegt: Hackerangriff schlimmer als Terrorismus?

Massiver Angriff  

JPMorgan Chase: Hacker legen die größte Bank der Welt lahm

13.03.2013, 17:14 Uhr | t-online.de, rtr

JPMorgan Chase lahmgelegt: Hackerangriff schlimmer als Terrorismus?. Hacker attackierten das Kundenportal der US-Bank JPMorgan Chase. (Quelle: imago/Xinhua)

Hacker attackierten das Portal der US-Bank JPMorgan Chase. (Quelle: Xinhua/imago)

Hacker haben die Internetseite der größten Bank der Welt, JPMorgan Chase, für mehrere Stunden lahm gelegt und tausende Kunden ausgesperrt. US-Geheimdienste sehen in Hackerangriffen mittlerweile eine größere Gefahr als im Terrorismus.

In einer so genannten Distributed Denial-of-Service-Attacke (DDoS) überfluteten Hacker die Server des Internet-Kundenportals der US-Bank JPMorgan Chase mit unzähligen Anfragen und legten die Seite damit am Dienstag für mehrere Stunden lahm. Kunden waren damit von Online-Banking-Funktionen komplett ausgesperrt. Unternehmenssprecher Michael Fusco erklärte gegenüber US-Medien am Dienstagabend, dass hart daran gearbeitet wurde, um die Seite wieder unter Kontrolle zu bekommen. Er sagte nicht, wie lange der Ausfall der Seite insgesamt dauerte.

Banken warnen vor Angriffen

Neben JPMorgan Chase hatten auch andere US-Banken einschließlich der Bank of America und der Citigroup vor kurzem eindringlich davor gewarnt, dass ihre Seiten immer wieder von Hackern angegriffen werden und dass diese Angriffe weitergehen. US-Geheimdiensten sehen in Hacker-Angriffen und Cyber-Attacken mittlerweile größere Gefahren, als vom Terrorismus.

Hacker attackieren immer größere Ziele

Hacker attackieren immer größere und wichtigere Institutionen. Im September 2012 kündigte die Hacker-Aktivistengruppe "Izz ad-Din al-Qassam Cyber Fighters an, große Banken mit Denial of Service-Attacke lahm zu legen. Vor kurzem erklärte die US-Notenbank Federal Reserve, dass sie Opfer von Hacker-Attacken war. Wie Reuters meldete, konnten Kunden der Bank Wells Fargo & Co im Dezember gleich mehrere Tage nicht auf die Serviceseiten der Bank zugreifen. Anfang März wurde bekannt, dass auch Regierungsinstitutionen in Europa von Hackern angegriffen worden sind.

China als Hauptverdächtiger

Immer wieder verfolgen Sicherheitsexperte die Spuren solcher Hackerangriffe nach China zurück. Die chinesische Regierung dementiert regelmäßig, für solche Cyber-Attacken verantwortlich zu sein. China spielt den Ball zurück über das Netz und beschuldigt die USA, Internetseiten in China zu attackieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Anzeige
Barclaycard Visa jetzt mit 25,- € Startguthaben
mehr Informationen
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019