HomeDigitalInternet & SicherheitSicherheit

Trojaner-Mail der Deutschen Post


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU: Bundestagswahl in Berlin wiederholenSymbolbild für einen TextRussischer Boxchampion muss zum MilitärSymbolbild für einen TextBericht: RB-Star vor Wechsel zu ChelseaSymbolbild für ein VideoFinnland sperrt Autobahn für KampfjetsSymbolbild für einen TextEx-Profi schießt gegen Bayer und BayernSymbolbild für einen TextFacebook-Chef kündigt Sparkurs anSymbolbild für einen TextGoogle stellt Dienst ein – RückzahlungenSymbolbild für einen TextPolizei sprengt Apotheken-FundSymbolbild für einen TextWiesn-Wirt beteiligt sich an SchlägereiSymbolbild für einen TextSarah Jessica Parkers Stiefvater ist totSymbolbild für einen TextHund beißt Mädchen ins GesichtSymbolbild für einen Watson Teaser"The Voice"-Show kurzzeitig unterbrochenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Trojaner-Mail der Deutschen Post

Von t-online, dpa
08.05.2013Lesedauer: 2 Min.
"Deutsche Post eFiliale" Falsche Auftragsbestätigung transportiert Trojaner
Screenshot der angeblichen Rechnungs-Mail (Quelle: eleven Securityblog)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Online-Kriminelle versuchen derzeit über den Versand gefälschter Rechnungen für Nachsendeanträge der Deutschen Post einen Trojaner zu verbreiten. Davor warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Mit der E-Mail kommt eine Zip-Datei, die eine Spionage-Software auf den PC schmuggelt. Die Mail ist zwar in Deutsch verfasst, doch wer genau hinschaut, kann die Gefahr erkennen.

Die Versender von Phishing-Mails haben sich eine neue Masche ausgedacht. Die Mail trägt im Betreff "Deutsche Post eFiliale – Auftragsübersicht/ Rechnung Nachsendeservice“. Wer den Anhang der Mail öffnet und ausführt, holt sich einen Trojaner auf den PC. Betroffene sollten die betrügerische Post daher sofort löschen.


Die besten Sicherheits-Apps für Android-Smartphones

AV-Test: Viper Mobile Security
AV-Test: Avira Antivirus Security
+6

Falsche Rechnungen als Lockvogel

Die Täuschungsmanöver mit falschen Bestellungen sind nicht neu, berichtet das Sicherheitsunternehmen eleven. Seit Monaten schwappen immer wieder Wellen von gefälschten E-Mail-Sendungen durchs Internet, die angebliche Bestellungen enthalten. Der Empfänger einer solchen Mail soll dazu verleitet werden, die angehängte Datei zu öffnen und so einen Trojaner oder andere Schadsoftware installieren.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Eines der Gaslecks in der Pipeline Nord Stream 2, fotografiert aus einem Flugzeug der schwedischen Küstenwache.
Tiefe Beunruhigung, Hektik – und eine Ahnung

So schützen Sie sich vor Trojanern

Grundsätzlich gilt: Wer sich nicht sicher ist, ob er eine Phishing-Mail oder eine echte Rechnung erhalten hat, kontaktiert den angeblichen Absender am besten direkt, zum Beispiel per Telefon. Schutz vor der Schadsoftware im Anhang von Phishing-Mails gibt es mit einem Virenscanner. Allerdings sollten Internet-Nutzer dabei darauf achten, dass die Virensignaturen der Software auf stets dem neuesten Stand bleiben.

Veraltete Programme sind meistens wehrlos gegen die immer neuen Schädlinge. Kostenpflichtige Scanner versorgen sich mitunter stündlich mit frischen Updates. Für den Hausgebrauch tut es notfalls auch ein kostenloses Antiviren-Programm, wobei die Aktualisierung der Gratis-Virenscanner in der Regel nur einmal am Tag erfolgt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
Deutsche PostTrojaner

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website