Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

BKA warnt vor falschen BKA-Ermittlern

Falsche Beamte  

BKA warnt vor dreistem Betrugsversuch

09.01.2015, 17:10 Uhr | t-online.de

BKA warnt vor falschen BKA-Ermittlern. Dreister Anruf: Betrüger geben sich am Telefon als angebliche BKA-Beamte aus. (Quelle: t-online.de)

Dreister Anruf: Betrüger geben sich am Telefon als angebliche BKA-Beamte aus. (Quelle: t-online.de)

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor Betrügern, die sich am Telefon als Mitarbeiter der Behörde ausgeben. Unverfroren geben die Betrüger vor, gegen eine kriminelle Bande zu ermitteln. Schnell kommen sie auf den wahren Grund ihres Anrufs: Geld. Das BKA rät den Bürgerinnen und Bürgern, sich nicht verunsichern zu lassen und Anzeige zu erstatten.

Die falschen Beamten bitten meist bei einem Telefonanruf um finanzielle Unterstützung, um angebliche Ermittlungen fortsetzen zu können und die Schuldigen zu überführen, das Geld werde später zurückgezahlt.

Unverschämter geht's fast nicht – spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte jedem Angerufenen klar sein, dass ein Betrugsversuch vorliegt. Wie das BKA mitteilte, würden sich Mitarbeiter deutscher Strafverfolgungsbehörden niemals mit einem solchen Anliegen an Bürger wenden.

Forderungen ignorieren, nicht zahlen

Zur Kontaktaufnahme nannte der vermeintliche Beamte den Opfern angeblich geheime Rufnummern, aber auch tatsächlich bestehende Anschlüsse des BKA sowie eine Bankverbindung. Bürger, die auf diese oder ähnliche Weise telefonisch, schriftlich oder auch persönlich von angeblichen BKA-Beamten oder sonstigen Amtspersonen angesprochen werden, sollen die Forderungen zurückweisen.

Die Kriminalpolizei empfiehlt stattdessen, sich "Name, Rufnummer und Dienststelle des angeblichen Polizeibeamten" zu notieren. Anschließend sollten Sie sich mit diesen Informationen an Ihre örtliche Polizeidienststelle wenden, um Anzeige zu erstatten.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal