Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Malware - Auch Apple-Rechner angeifbar

...

Auch Apple-Rechner angeifbar  

Phishing-Mail-Wellte bedroht Macs

10.05.2017, 18:08 Uhr | AS, t-online.de

Malware - Auch Apple-Rechner angeifbar. Auch Apple-Rechner werden zunehmend zum Ziel von Schadsoftware. (Quelle: dpa/Javier Rojas)

Auch Apple-Rechner werden zunehmend zum Ziel von Schadsoftware. (Quelle: Javier Rojas/dpa)

Sicherheitsforscher von Check Point entdecken Malware auf Macs. Die Schadprogramme gelangen als verseuchte E-Mail-Anhänge auf die Apple-Rechner.

Die Malware "OSX/Dok" kann sogar verschlüsselte Kommunikation abhören. Die Hacker fälschten für den Einbruch ein Zertifikat und können so Apples Gatekeeper-System umgehen. Anti-Viren-Programme erkennen den "OSX/Dok" genannten Schädling bislang nicht, berichtet futurezone.at. Betroffen seien alle Versionen des Apple-Betriebssystems Mac OS X

Besonders in Europa werden momentan zahlreiche Phishing-E-Mails versandt, berichten die Sicherheitsexperten von Check Point. Damit Rechner infiziert werden, müssen Nutzer allerdings so unvorsichtig sein und eine im Zip-Format komprimierte Datei öffnen. Dann erscheint ein Button mit einer vermeintliche Update-Aufforderung: "Update All". Dann erscheint eine Aufforderung, sein Passwort einzugeben. Erst dann wird die Malware installiert. 

Seien Sie grundsätzlich vorsichtig, wenn Sie aufgefordert werden, Passwörter einzugeben, auf Links zu klicken und Dateianhänge zu öffnen. Keine Firma verschickt ihre Update-Aufforderungen per E-Mail. 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018