Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Tschechien liefert russischen Hacker an die USA aus

30-Jähriger vor Gericht  

Tschechien liefert russischen Hacker an die USA aus

31.03.2018, 11:16 Uhr | Steffen Trumpf, AP

. Wache vor einem Gerichtssaal in den USA, in dem ein russischstämmiger Hacker gerade seine erste Aussage macht.  (Quelle: AP/dpa/Petr David Josek)

Wache vor dem Gerichtssaal: Ein russischer Hacker steht in den USA vor Gericht, weil er von Prag aus US-amerikanische Firmen angegriffen haben soll, darunter das Berufsnetzwerk LinkedIn und den Cloud-Anbieter Dropbox. (Quelle: Petr David Josek/AP/dpa)

Tschechien hat einen mutmaßlichen russischen Hacker an die USA ausgeliefert. Jewgeni N. soll mehrere bekannte Internetkonzerne gehackt haben.

Jewgeni N. sei in der Nacht zum Freitag in die Vereinigten Staaten ausgeflogen worden, sagte eine Sprecherin des tschechischen Justizministeriums, Tereza Schejbalova. Justizminister Robert Pelikan habe die Entscheidung zur Auslieferung getroffen, nachdem das Oberste Gericht einen Berufungsantrag des Russen abgelehnt hatte.

Dem Russen wird von US-Staatsanwälten vorgeworfen, im Jahr 2012 Computer von Firmen aus dem Silicon Valley gehackt zu haben. Zu den betroffenen Unternehmen zählten LinkedIn und Dropbox.

Der Angeklagte beteuert seine Unschuld

N. soll sich möglicherweise Zugang zu den persönlichen Daten von Millionen Amerikanern verschafft haben. Er war im Oktober 2016 in Prag festgenommen worden. Auch der russische Staat hatte seine Auslieferung gefordert. Dabei geht es um einen Fall von Online-Diebstahl aus dem Jahr 2009.

Dem 30-jährigen N. werden unter anderem das Eindringen in fremde Computer sowie schwerer Identitätsdiebstahl vorgeworfen. Der Beschuldigte wies die Vorwürfe vor einem Gericht in San Francisco zurück. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Waschmaschinen: wenn du waschsam bleibst
gefunden auf otto.de
ANZEIGE
Jetzt 80,- € geschenkt beim Kauf einer Milch-Maschine
von NESPRESSO
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018