Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Online-Shopping: Weshalb Sie Bewertungen misstrauen sollten

Verbraucherschützer warnen  

Vorsicht vor falschen Produktbewertungen im Netz

13.11.2018, 16:47 Uhr | dpa

Online-Shopping: Weshalb Sie Bewertungen misstrauen sollten. Fünf Sterne und das Wort "Top" als Bewertung: Kann man Online-Rezensionen glauben? Häufig sind sie für Verbraucher harte Detektivarbeit. (Quelle: dpa/tmn/Andrea Warnecke)

Fünf Sterne und das Wort "Top" als Bewertung: Kann man Online-Rezensionen glauben? Häufig sind sie für Verbraucher harte Detektivarbeit. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa/tmn)

Die Bewertungen sind fantastisch, dann kann das Produkt nur gut sein? So einfach ist es nicht. Verbraucherschützer warnen vor manipulierten Rezensionen.

Es ist eine Detektivarbeit, die am Ende keine Gewissheit garantiert. Aber wer versucht, Online-Bewertungen von Produkten oder Dienstleistungen richtig einzuordnen, fällt nicht so leicht auf Fälschungen herein.

Keinesfalls sollte man Online-Bewertungen blind und alleinig vertrauen, warnt der Bundesverband der Verbraucherzentralen. Grundsätzlich gilt es im Blick zu behalten, dass Bewertungen von Anbietern, Herstellern, Händlern, Produktester-Clubs oder Vorteilsprogrammen beeinflusst worden sein könnten, da sie alle Interesse an möglichst guten Bewertungen haben. Und wie verlässlich kann etwa eine Bewertung sein, wenn Rezensenten mit Belohnungen wie Gutscheinen motiviert werden?

Selbst wenn eine Rezension authentisch erscheint, gelte: Gerade Produktbewertungen sind oft nicht mehr als ein persönlicher Eindruck, so die Verbraucherschützer. Laien fehlten für die tiefergehende Beurteilung meist das Fachwissen sowie Test- und Vergleichsmöglichkeiten. In unabhängigen, großen Tests wie bei der Stiftung Warentest fänden dagegen viele verschiedene Produkte Berücksichtigung. Denn wie gut ein Produkt oder eine Dienstleistung ist, zeige sich häufig erst beim Vergleich mit Alternativen.


Nicht alle Seiten wappnen sich gegen Manipulationen

Erschwert wird eine Einordnung zusätzlich dadurch, dass nicht alle Seiten, auf denen Bewertungen zum Einsatz kommen, gleichermaßen stark gegen Fälschungen vorgehen, erklären die Experten. Positiv für die Verlässlichkeit sei es, wenn es eine Bewertung der Rezensionen durch Algorithmen, eine Missbrauchsmeldefunktion für Verbraucher und die Prüfung auffälliger Bewertungen durch Mitarbeiter gebe. Eine Kombination aller drei Instrumente biete den besten Schutz vor Manipulationen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe