Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Überteuerter Ramsch: So erkennen Sie Online-Betrüger

Überteuerter Technik-Ramsch  

Vorsicht vor diesen Online-Betrügern

28.05.2019, 15:36 Uhr | dpa

Überteuerter Ramsch: So erkennen Sie Online-Betrüger. Ein Kauf-Button in einem Online-Shop: Bei Technikprodukten im Internet sollten Nutzer nicht vorschnell den "Kaufen"-Button drücken. (Symbolbild) (Quelle: dpa/tmn/Andrea Warnecke)

Ein Kauf-Button in einem Online-Shop: Bei Technikprodukten im Internet sollten Nutzer nicht vorschnell den "Kaufen"-Button drücken. (Symbolbild) (Quelle: Andrea Warnecke/dpa/tmn)

Vollmundige Werbeversprechen, gefälschte Testberichte, scheinbar sensationelle Preise: Der Schein kann trügen beim Technikkauf im Netz. Mit fiesen Tricks sollen Verbraucher getäuscht werden.

Mit einer fiesen, neuen Masche versuchen dubiose Anbieter, überteuerten Technikramsch im Internet zu verkaufen. Das berichtet die Zeitschrift "Computerbild" in der Ausgabe 12/19.

Die Masche: Werbeanzeigen locken mit vielversprechenden Überschriften wie "Diese Kopfhörer brechen alle Verkaufsrekorde in Deutschland". Wer auf so einen Link klickt, gelangt zu einem vermeintlichen Technik-Blog. Dort wird das Produkt scheinbar unabhängig getestet und bejubelt. Am Ende des Tests steht ein prominent platzierter Link zu einem Online-Shop, der oft nur dieses Produkt vertreibt.

Der Produkttest ist ernüchternd

Spätestens hier ist große Skepsis angebracht. Denn diese Produkte funktionieren zwar, sind aber meist nur überteuerter Ramsch. Die rekordverdächtigen Kopfhörer etwa haben mangelhaften Klang und eine extrem kurze Akkulaufzeit, schreibt die "Computerbild" nach einem eigenen Produkttest.
 

 
Um nicht auf derartige Tricksereien hereinzufallen, sollten Verbraucher sich nicht von Lobhudeleien blenden lassen. Das Impressum eines Shops, den man noch nicht kennt, sollte man lieber ganz genau prüfen. Firmennamen sollen ebenso im Netz gesucht werden wie weitere Berichte und Tests eines Produkts sowie mögliche Nutzerbewertungen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal