Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

So steht es um die Sicherheit im deutschen Netz

Ohne Verbesserung für Nutzer  

So steht es um die Sicherheitslage im deutschen Netz

03.06.2019, 18:41 Uhr | dpa

So steht es um die Sicherheit im deutschen Netz. Nutzer wissen mehr: Dank dieser Entwicklung ist die Sicherheit im deutschen Netz gestiegen.  (Quelle: imago images/Westend61)

Nutzer wissen mehr: Dank dieser Entwicklung ist die Sicherheit im deutschen Netz gestiegen. (Quelle: Westend61/imago images)

Der Sicherheitsindex des deutschen Internets ist angestiegen. Dabei gab es keine tatsächlichen Verbesserungen für die Nutzer und einige Gruppen haben besonders großen Unterstützungsbedarf. 

Die Sicherheitslage im Internet hat sich dem Verein "Deutschland sicher im Netz" (DsiN) zufolge in Deutschland wieder verbessert. Nach drei Jahren gesunkener Indexwerte sei dieser 2019 wieder leicht auf 62,3 Punkte gestiegen, geht aus dem am Montag vorgestellten Sicherheitsindex hervor. Die Gründe dafür seien eine geringere Verunsicherung unter den Verbrauchern, eine sinkende Zahl wahrgenommener Vorfälle sowie ein gestiegenes Sicherheitswissen.

Eine wirkliche Verbesserung des sicheren Verhaltens der Nutzer im Netz habe aber nicht ermittelt werden können, hieß es. Der Verein will deshalb seine digitale Aufklärungsarbeit weiter verbessern. "Es geht darum, Nutzer zur Umsetzung von bekannten Schutzvorkehrungen zu motivieren", sagte Thomas Kremer, Vorstandsvorsitzender des Vereins. Im Herbst will der DsiN gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) ein Handbuch für Verhaltensstandards für Verbraucher als Orientierungshilfe bereitstellen.

Nicht alle Nutzergruppen sind auf dem neusten Stand

Das Gefälle zwischen den verschiedenen Nutzergruppen sei allerdings weiter gewachsen, erklärte Rita Hagl-Kehl, Parlamentarische Staatssekretärin beim Ministerium der Justiz und Verbraucherschutz. "Es bleibt eine wichtige Aufgabe, dafür zu sorgen, dass im Digitalen niemand abgehängt wird", sagte Hagl-Kehl. Einige Nutzergruppen zeigten deutlichen Unterstützungsbedarf.


Der Verein "Deutschland sicher im Netz" steht seit 2007 unter der Schirmherrschaft des Innenministeriums. Für den jährlich erscheinenden Sicherheitsindex wurden diesmal laut eigenen Angaben von dem Marktforschungsinstitut Kantar 2007 Internetnutzer befragt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal