Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeDigitalSmartphoneHandy & Smartphone

So laden Sie ihren Smartphone-Akku in der halben Zeit auf


Den Smartphone-Akku in der halben Zeit aufladen

Melanie Ulrich

Aktualisiert am 16.07.2015Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Ladeanzeige eines iPhone.
Den Smartphone-Akku schneller laden. (Quelle: T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDas ist der reichste DeutscheSymbolbild für ein VideoVideo offenbart Machtkampf im KremlSymbolbild für einen TextIn München wütet die Wiesn-WelleSymbolbild für einen TextKleinkind kippt mit Stuhl um – totSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen TextEx-Mitarbeiter packen über Andrew ausSymbolbild für einen TextAnschlag auf NDR-GebäudeSymbolbild für einen TextVater und Sohn gewinnen 1,7 Mio. im LottoSymbolbild für einen TextMaskottchen verdient 50.000 Euro im MonatSymbolbild für einen TextZverev teilt Glückwünsche an ThomallaSymbolbild für einen TextMietern Warmwasser abgedreht?Symbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Vorwurf an Herzogin MeghanSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Jeder Smartphone-Besitzer kann ein Lied davon singen: Der Akku muss fast täglich aufgeladen werden. Schuld sind die hellen Displays, Ortungsdienste, Push-Nachrichten oder häufige Datenübertragungen. Alles abschalten, lautet deshalb ein oft gehörter, aber wenig hilfreicher Tipp. Wer sein Smartphone ausreizen möchte, kommt um häufiges Aufladen nicht herum. Mit einem kleinen Trick lässt sich die Ladezeit aber halbieren.

Der Tipp ist vor allem dann praktisch, wenn man unter Zeitdruck steht und das Smartphone nicht sehr lange an die Steckdose hängen kann. In solchen Fällen hilft ein einfacher, aber sehr wirkungsvoller Tipp: Versetzen Sie Ihr Smartphone in den Flugmodus. Wenn alle Funk- und Netzwerkverbindungen deaktiviert sind, lädt sich der Smartphone-Akku in der Regel doppelt so schnell auf.

Ein Smartphone verbraucht nämlich auch dann Akkuladung, wenn es an der Steckdose hängt und eigentlich nicht benutzt wird. Schuld sind neben der Mobilfunkverbindung (also der GSM-, UMTS- oder LTE-Verbindung) auch Zusatzdienste wie WLAN oder Bluetooth. Der Flugmodus sorgt dafür, dass alle diese Funktionen mit einem Schlag deaktiviert werden.

Android-Nutzer aktivieren den Flugmodus unter Einstellungen | Drahtlos & Netzwerke | Mehr. Beim iPhone finden Nutzer den Flugmodus direkt in den Einstellungen von iOS an oberster Stelle. Unter Windows Phone 8 tippt man in der Anwendungsliste auf Einstellungen | Flugzeugmodus.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Simone Thomalla: Sie war am Mittwochabend zu Gast bei der Tribute-to-Bambi-Gala in Berlin.
Busenblitzer bei Simone Thomalla auf dem roten Teppich
Symbolbild für ein Video
Vier-Sterne-General offenbart Nato-Reaktion auf Atomschlag Putins

In der Regel lädt sich ein leerer Smartphone-Akku im Flugmodus innerhalb von nur 20 Minuten bis zu 75 Prozent auf. Beim Ziehen des Steckers dann nur daran denken, den Flugmodus wieder abzuschalten.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website