Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Nokia stellt in Abu Dhabi das Lumia 1520 und Tablet-PC Lumia 2520 vor

Neue Smartphones und ein Tablet  

Nokia zündet Produkt-Feuerwerk

23.10.2013, 11:46 Uhr | t-online.de

Nokia stellt in Abu Dhabi das Lumia 1520 und Tablet-PC Lumia 2520 vor. Nokia Lumia 1520 heißt das neue Finnen-Flaggschiff (Quelle: Hersteller)

Nokia Lumia 1520 (Quelle: Hersteller)

Nokia hat am Dienstag neue Produkte vorgestellt. Bei einer Veranstaltung in Abu Dhabi zeigte Nokia-Chef Stephen Elop insgesamt sechs neue Geräte, unter anderem zwei neue Riesen-Smartphones mit 6-Zoll-Display und ein Tablet.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die neuen Lumia-Modelle. Das neue Flaggschiff Lumia 1520 hat einen 6-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung, 2 GB RAM, 32 GB Speicher, MicroSD-Karteneinschub, schnellem Vierkernprozessor mit 2,2 Gigahertz und 20-Megapixel-Kamera mit PureView-Technik und neu entwickelter Kamera-App mit Motivprogrammen und Maps-Integration.

Damit ist es beispielsweise möglich, durch Herauszoomen den Standort der Aufnahme in einer Straßenkarte zu sehen. Das Nokia Lumia 1520 kommt in den Farben Rot, Gelb, Weiß und Schwarz auf den Markt, die schwarze Ausführung besteht aus recyceltem Polykarbonat. Es soll in Deutschland 799 Euro kosten und noch im vierten Quartal auf den Markt kommen.

Nokia Lumia 1320 ebenfalls mit 6-Zoll-Display

Das neue Nokia 1320 ist ebenfalls mit einem 6-Zoll-Bildschirm ausgestattet, aber deutlich einfacher ausgestattet als das Lumia 1520. Es hat einen Zweikernprozessor und eine 5-Megapixel-Kamera.

Die Preisempfehlung für den deutschen Markt liegt bei 399 Euro. Das Lumia 1320 wird in Orange, Gelb, Weiß und Schwarz voraussichtlich Anfang 2014 erhältlich sein.

Erster Tablet-PC von Nokia

Nokia hat ebenfalls einen Tablet-PC vorgestellt, das Nokia Lumia 2520. Es ist das erste Tablet des finnischen Herstellers überhaupt. Das Lumia 2520 hat einen 10-Zoll-Bildschirm und eine 6,7-Megapixel-Kamera. Es soll 499 Dollar kosten.

Zusätzlich lässt sich eine Tastatur andocken, die 149 Dollar extra kostet. In der Tastatur steckt ein Zusatzakku, der die Gesamtakkulaufzeit auf 16 Stunden bringen soll, das Tablet alleine soll elf Stunden ohne Steckdose auskommen. Als Betriebssystem kommt nicht Windows Phone 8, sondern Microsoft Windows RT zum Einsatz.

Neue Touchscreen-Handys

Die neuen Modelle Asha 500, Asha 502 und Asha 503 sind einfache Touchscreen-Handys, die vorwiegend für Schwellenländer konzipiert sind. Sie haben vorinstallierte Apps für Internet, soziale Netzwerke und einige andere Funktionen.

Die drei Handys haben ein überarbeitetes Design und sehen anders aus als die bisherigen Ashas. Neu sind auch einige Bedienelemente – etwa die Kamerafunktion, die durch einen Fingerstrich von der unteren Kante aufgerufen werden kann. Die Asha-Modelle kosten weniger als 100 Euro und sind ab November erhältlich.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal