Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Diebe in Berlin geben geklautes Handy zurück – zu altmodisch

Anspruchsvolle Diebe  

Jugendliche geben geklautes Handy zurück – es war zu altmodisch

15.10.2014, 18:33 Uhr | dpa

Diebe in Berlin geben geklautes Handy zurück – zu altmodisch. Einst moderne Handys werden heutzutage von Dieben verschmäht. (Quelle: imago images/Symbolbild - CoverSpot)

Einst moderne Handys werden heutzutage von Dieben verschmäht. (Quelle: Symbolbild - CoverSpot/imago images)

Drei Diebe haben einem Bestohlenen sein Handy zurückgegeben – allerdings nicht aus schlechtem Gewissen, sondern weil es ihnen zu altmodisch war. Der rief damit gleich die Polizei.

Wie die Polizei mitteilte, hatten die Diebe am Mittwochfrüh an einem Berliner U-Bahnhof einen 18-Jährigen überfallen und dessen Handy und Geldbörse verlangt. Weil ihnen das Handy zu alt war, gaben sie es dem 18-Jährigen aber gleich wieder zurück.

Das hätten sie besser nicht getan, denn der Überfallene rief mit seinem Handy die Polizei. Die Beamten nahmen die mutmaßlichen Täter – zwei 17-Jährige und einen 18-Jährigen – in der Nähe fest. Der Überfallene blieb unverletzt.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal