Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Smartphone vor Verlust absichern

...

Verlust und Diebstahl  

Wie man sein iPhone oder Android-Smartphone vorbereitet

19.05.2017, 15:45 Uhr | rk, t-online.de

"Gerade eben hatte ich es doch noch" - Dieser Satz leitet oft eine schlimme Erkenntnis ein. Das Smartphone ist weg. Ob im Zug oder Restaurant liegengelassen, vielleicht sogar aus der Tasche geklaut... ein verlorenes iPhone oder Android-Smartphone verursacht zuerst einmal einen gehörigen Schrecken. Dabei gibt es viele Wege, den Schaden zu begrenzen und die digitalen Begleiter vielleicht wiederzubekommen.

Smartphones zählen bei nicht wenigen Nutzern zu den persönlichsten Objekten. Wir tragen Kontakte, Emails, Fotos von Familie und Freunden darauf herum, wir kramen es durchschnittlich fast 100 Mal am Tag aus der Tasche. Bis es dann auf einmal nicht mehr da ist.

Eiskalt erwischt, der unvorbereitete Verlust

Falls Sie sich vorher noch keine Gedanken über den nun eingetretenen Fall gemacht haben, bleiben wenig Möglichkeiten. Eine Ortung ist in vielen Fällen nicht mehr möglich. Sie können die eigene Nummer anrufen, mit etwas Glück geht der Finder ran und klärt eine Übergabe oder aber das Telefon wird durch das Signal gefunden. Falls kein Sperrbildschirm eingerichtet ist, können Sie auch eine SMS oder Email an sich selber schreiben. Für diesen Fall empfiehlt sich ein sofort erwähnter, überzeugender Finderlohn. Lassen Sie den Finder anrufen, geben Sie nicht Ihre Adresse preis.

Falls sie Email, Browser und Apps mit sensiblen Daten nutzen, sollten Sie von einem anderen Gerät aus direkt alle Passwörter für diese Dienste ändern. Nach einem Anruf beim Mobilfunkanbieter lässt sich auch die Simkarte sperren, danach ist das Telefon von Ihrer Seite nicht mehr erreichbar. 

Vorsorge: Sicherheitsmaßnahmen, die jeder einrichten sollte

Unbedingt, zwingend, am bedeutendsten und wichtigsten ist ein Sperrbildschirm. Egal welche Methode, ob Pin-Code, Muster, Fingerabdruck oder Passwort - Sichern sie ihr Telefon! Es gibt immer noch Nutzer, die ihr Smartphone aus Bequemlichkeit nicht mit einer Sperre versehen. Die sollten bedenken, dass dadurch auch jeder Fremde, der in dessen Besitz gelangt, per Tastendruck einen Vollzugriff erhält. Gespeicherte Kontakte, Fotos, Bankkonten, Benutzer bei Online-Shopping-Portalen sollten als sensible Daten ein Mindestmaß an Schutz wert sein.

So finden Sie die Einstellung bei Android-Smartphones:

Einstellungen > Bildschirmsperre oder Sicherheit > Sperrbildschirm

Für iOS bei iPhones finden Sie die Einstellung unter:

Einstellungen > Touch ID und Code (ab iPhone 5S)

Falls Sie sich für eine Pin entscheiden, vermeiden Sie unsichere Kennwörter wie "1234", "0000" oder "passwort". Viele moderne Smartphones tragen einen Fingerabdruckscanner, eine einfache und bequeme Möglichkeit der individuellen Sperre. Einen Pin-Code oder ein Muster kann ein Fremder über die Schulter erspähen, den Fingerabdrucksensor konnten Forscher nur mit viel Aufwand überlisten.

Ein sogenannter Lockscreen verhindert den Zugriff für Finder oder Fremde und begrenzt den Verlust des Smartphones auf den materiellen Schaden.

Apple iPhone finden mit der iCloud


Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018