HomeDigitalSmartphoneHandy & Smartphone

Tabubruch bei Facebook: Wenn sich Teenager mit Toten fotografieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextEklat um van der Poel bei der Rad-WMSymbolbild für einen TextBoxen: Fury verhöhnt Joshua wegen KampfSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextBox-Weltverband suspendiert UkraineSymbolbild für einen TextSuperstar singt bei Lederhosen-AuftrittSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextDie Leertaste kann mehr als Sie denkenSymbolbild für einen TextFünf Verletzte nach Unfall auf der A8Symbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt-Riese revolutioniert StrategieSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Wenn sich Teenager mit Toten fotografieren

t-online, rk

22.08.2017Lesedauer: 1 Min.
Selfie zur Beerdigung
Selbstporträts auf Beerdigungen sind offensichtlich kein Tabu mehr. (Quelle: Tannen Maury/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei Instagram, Twitter und Facebook gibt es die bizarrsten Trends. In den letzten Jahren sorgt einer für besonders viele Diskussionen: Beerdigungs-Selfies. In vielen Fällen werden sogar die Toten auf den Bildern gezeigt.

Manche Menschen nehmen den Begriff Trauerfeier durchaus wörtlich. In den sozialen Netzwerken Instagram und Tumblr tauchen immer mehr Selfie-Fotos von Beerdigungen auf. "Ich habe mein ganzes Makeup heruntergeheult, so iiih! Aber: Beerdigung", heißt es unter dem Foto von zwei Mädchen, das zum Zeitpunkt des Screenshots 85 Likes erhielt. "Nach der Beerdigungs-Selfie ich lach mich kaputt", kommentiert eine andere. "Das (ist) meine Oma, yo" heißt es unter einem Foto, auf dem der Enkel sich vor dem Sarg fotografiert.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Dabei kommen die Beerdigungs-Selfies nicht nur von Jugendlichen, auch der ehemalige US-Präsident Barack Obama hat sich auf einer Trauerfeier fotografiert – auf der für Nelson Mandela im Jahr 2013. Für diesen Fauxpax war er heftig kritisiert worden.

Der ehemalige US Präsident Barack Obama, der britische Ex-Premier David Cameron und Dänemarks damalige Premierministerin Helle Thorning Schmidt posieren für ein Selfie auf Nelson Mandelas Beerdigung.
Der ehemalige US Präsident Barack Obama, der britische Ex-Premier David Cameron und Dänemarks damalige Premierministerin Helle Thorning Schmidt posieren für ein Selfie auf Nelson Mandelas Beerdigung. (Quelle: imago)
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Nicht nur Bestatter kritisieren die Selbstporträts neben offenen Särgen und rund um Beerdigungen als unangemessen und geschmacklos. Sie weisen auch darauf hin, dass die Hinterbliebenen die Toten nicht im Internet sehen wollen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

In Deutschland hatte es bereits eine heftige Diskussion um Selfies an Holocaust-Gedenkstätten gegeben. Opferverbände kritisierten Smartphone-Selbstportraits von Jugendlichen als geschmacklos.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Barack ObamaDänemarkFacebookInstagramTwitter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website