• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • Handy & Smartphone
  • Darauf mĂŒssen Sie bei gebrauchten Smartphones achten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild fĂŒr einen TextHochwasser: Evakuierungen in SydneySymbolbild fĂŒr einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild fĂŒr einen TextFlughafen Frankfurt verhĂ€ngt Tier-EmbargoSymbolbild fĂŒr einen TextHabeck: HĂ€tte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild fĂŒr einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild fĂŒr einen TextÖsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild fĂŒr einen TextBundesligist schlĂ€gt auf Transfermarkt zuSymbolbild fĂŒr einen TextUvalde-Polizeichef tritt als Stadtrat zurĂŒckSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Darauf mĂŒssen Sie bei gebrauchten Smartphones achten

Von dpa-tmn
09.11.2017Lesedauer: 3 Min.
Ein gebrauchtes Smartphone zu kaufen ist nicht ohne Risiko.
Ein gebrauchtes Smartphone zu kaufen ist nicht ohne Risiko. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer der Umwelt und seinem Geldbeutel etwas Gutes tun will, kauft gebrauchte GerĂ€te. Aber Vorsicht bei Smartphones. Hier sind sogar FĂ€lschungen im Umlauf. Wir sagen, worauf sie beim Kauf achten mĂŒssen.

Wer fĂŒr das neue Smartphone nicht 800 Euro und mehr auf den Tisch legen möchte, sucht im Netz nach SchnĂ€ppchen. Dabei stĂ¶ĂŸt man frĂŒher oder spĂ€ter auf Verkaufsplattformen mit GebrauchtgerĂ€ten, wie "asgoodasnew.com", "clevertronic.de" oder "rebuy.de".

"Sie bieten geprĂŒfte und gereinigte Gebrauchtware an", sagt Rita Deutschbein vom Telekommunikationsportal "Teltarif.de". Die Modelle auf Lager können sich aber im Zustand stark unterscheiden. Kratzer und Gebrauchsspuren drĂŒcken den Preis - je schlechter der Zustand, umso gĂŒnstiger das Telefon.

Fragt man Deutschbein, lohnt sich der Gebrauchtkauf nur in wenigen FĂ€llen. NĂ€mlich dann, wenn Nutzer etwa ein GerĂ€t mit Gebrauchsspuren oder ein Ă€lteres Modell erwerben. Bei aktuellen Modellen kann man nur selten sparen. Ähnlich lautet das Urteil einer Untersuchung von Stiftung Warentest. "Bei unserem Test waren mehr als die HĂ€lfte der gebrauchten und bereits bis zu drei Jahre alten Modelle teurer als der aktuelle Neupreis", sagt die zustĂ€ndige Redakteurin Sandra Schwarz. "Bei allen anderen lagen die Ersparnisse fĂŒr KĂ€ufer im Schnitt bei 20 Euro."

Böse Überraschungen nach dem Kauf

Außerdem besteht bei gebrauchten GerĂ€ten ein gewisses Restrisiko. Ihre Vorgeschichte ist unbekannt. "So ist es auch etwas GlĂŒckssache, ob man wirklich sparen kann und das GerĂ€t einwandfrei funktioniert", erklĂ€rt Schwarz. Denn bei den angekauften GerĂ€ten im Test gab es unerfreuliche Überraschungen: "Ein GerĂ€t mit aufgeblĂ€htem Akku, bei einem anderen war die automatische Displayhelligkeit nicht einstellbar, ein anderes GerĂ€t wurde immer wieder warm und stĂŒrzte ab", erinnert sie sich. Ihr Rat: Lieber erst nach Neuware suchen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure HauptstÀdte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der PrÀsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Es gibt aber auch Gelegenheiten, bei denen der Gebrauchtkauf lohnt: "Beispielsweise wenn es als ZweitgerĂ€t oder als Einstiegs-Smartphone fĂŒr ein Schulkind gedacht ist", sagt Rita Deutschbein. "Hier ist es oft nicht schlimm, wenn das Modell den ein oder anderen Kratzer hat."

iPhones 50 bis 100 Euro gĂŒnstiger

Und es gibt noch eine Ausnahme: Apples iPhone. Ältere Modelle gibt es besonders nach der Vorstellung einer neuen GerĂ€tegenerationen oft gĂŒnstiger als im Handel, sagt Deutschbein. Zwischen 50 bis 100 Euro Ersparnis seien je nach Zustand möglich.

Warentesterin Schwarz warnt allerdings vor vermeintlichen SuperschnĂ€ppchen: "Das können FĂ€lschungen oder aus alten Einzelteilen zusammengebaute Telefone sein." Auch Deutschbein empfiehlt in jedem Fall, die Angebote vorher zu prĂŒfen und genau zu vergleichen.

Große Unterschiede bei der GewĂ€hr

Unterschiede gibt es auch bei der GewĂ€hrleistung. HĂ€ndler dĂŒrfen sie bei GebrauchtgerĂ€ten von den gesetzlichen 24 Monaten auf 12 Monate einschrĂ€nken. Ein Blick in den Kaufvertrag oder die Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen hilft hier weiter.

Warentesterin Schwarz hat noch einen Tipp: "Achten Sie immer darauf, wer hinter dem Angebot steckt, damit Sie Ihre GewĂ€hrleistung auch wirklich geltend machen können." Nicht immer sei es möglich, die eigenen Rechte durchzusetzen, "wenn es sich etwa um Direktimporte aus Asien handelt". Bei Firmen mit Sitz außerhalb der EU sollten KĂ€ufer außerdem prĂŒfen, ob der Zoll bereits eingepreist ist, rĂ€t sie. Sonst drohen Folgekosten oder Ärger mit dem Zoll.

PrivatkÀufe ohne Widerrufsrecht

Neben den Verkaufsplattformen gibt es auch ĂŒber Ebay oder andere Kleinanzeigenportale einen blĂŒhenden Handel mit Gebraucht-Smartphones. KĂ€ufer haben hier allerdings unter UmstĂ€nden weniger Rechte, warnt Deutschbein. Handelt es sich um professionelle HĂ€ndler, gelten die gesetzlichen Bestimmungen. PrivatverkĂ€ufer können aber GewĂ€hrleistung und Widerrufsrecht ausschließen. Auch ein Anspruch auf RĂŒcknahme der Ware besteht nicht.

Deswegen sollten KĂ€ufer auf aussagekrĂ€ftige Bilder achten, die den Zustand des gebrauchten Smartphones belegen. "Wenn möglich, ist ein vorheriges Ansehen des Modells empfehlenswert", rĂ€t Rita Deutschbein - etwa, wenn jemand aus der Nachbarschaft ein GerĂ€t per Kleinanzeige verkauft. Zudem sollte man prĂŒfen, ob unter UmstĂ€nden noch eine Restgarantie besteht. "Dann unbedingt den Garantiebeleg vom VerkĂ€ufer aushĂ€ndigen lassen."

Alte GerÀte reparieren lassen

Wem es bei der Telefonsuche nicht nur um die Kosten, sondern auch um ökologische Gesichtspunkte geht, dem rĂ€t Schwarz: "Statt ein gebrauchtes Telefon zu kaufen, kann man das alte GerĂ€t reparieren." UnterstĂŒtzung bekommt man dabei beispielsweise in einem Repaircafe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Stiftung WarentestiPhone

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website