Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Stiftung Warentest erklärt: Wie Sie beim Smartphone-Aufladen Strom sparen

Stiftung Warentest erklärt  

Smartphone: Wie Sie beim Drahtlosladen Strom sparen

03.07.2019, 07:17 Uhr | dpa

Stiftung Warentest erklärt: Wie Sie beim Smartphone-Aufladen Strom sparen. Smartphone lädt auf Drahtlosladestation: Nutzer bemerken nicht, dass das Handy schlecht auf der Ladestation liegt, weil die Kontrollleuchte dennoch leuchtet.  (Quelle: Getty Images/Blackzheep)

Smartphone lädt auf Drahtlosladestation: Nutzer bemerken nicht, dass das Handy schlecht auf der Ladestation liegt, weil die Kontrollleuchte dennoch leuchtet. (Quelle: Blackzheep/Getty Images)

Nicht nur auf die Kontrollleuchte verlassen: Beim drahtlosen Aufladen ist es wichtig, das Smartphone richtig aufzulegen. Wie die optimale Position aussieht und mit welchen Ladestationen nichts schiefgehen kann. 

Drahtlosladestationen für Smartphones verbrauchen unnötig Strom, wenn das Mobiltelefon falsch aufgelegt wird. Denn liegen die Induktionsspulen von Ladegerät und Handy nicht genau übereinander, kommt nur wenig Energie an, erklärt die Stiftung Warentest.

Warum falsches Auflegen Energie verschwendet

Damit sich der Ladevorgang nicht allzu sehr verlängert, gleicht das Ladegerät die "Schieflage" dann mit bis zu 50 Prozent höherer Leistungsaufnahme wieder aus. Doch das meiste dieser zusätzlich eingesetzten Energie verpuffe als Wärme.

Der Nutzer bemerkt die Stromverschwendung oft nicht, weil die Lade-Kontrollleuchte auch dann schon aufleuchtet, wenn das Smartphone eher schlecht als recht auf der Ladestation liegt. Sie gibt deshalb keine Rückmeldung über den erhöhten Energiebedarf.

Wie Sie das Telefon richtig platzieren

Die Warentester raten dazu, immer darauf zu achten, das Handy möglichst mittig auf die Ladestation zu legen. So lasse sich fast immer eine recht gute Deckung der Spulen erzielen.



Wer überhaupt keinen Mehrverbrauch riskieren möchte, muss schon beim Kauf des Ladegeräts auf dessen Bauart achten: Denn es gibt nicht nur Ladestationen, auf die das Handy flach aufgelegt wird. Im Handel sind auch geneigte Ladestationen, in die sich das Smartphone annähernd vertikal hineinstellen lässt. Und mit diesen kann man den Experten zufolge fast nichts falsch machen: Das Handy steht quasi automatisch richtig.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal