t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalSmartphone

WhatsApp: Diese Nachricht niemals weiterleiten – Strafe droht


Strafe droht
Was Sie bei WhatsApp niemals weiterleiten sollten

Von t-online, avr

Aktualisiert am 22.05.2023Lesedauer: 1 Min.
Das Logo von WhatsApp: Wer verbotene Inhalte über WhatsApp teilt, kann eine Straftat begehen.Vergrößern des BildesDas Logo von WhatsApp: Wer verbotene Inhalte über WhatsApp teilt, kann eine Straftat begehen. (Quelle: Thomas Trutschel/photothek.net)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Über WhatsApp tauschen Milliarden Nutzer täglich Nachrichten aus. Doch bei manchen Mitteilungen sollten Sie lieber aufpassen.

Wer über WhatsApp Nachrichten weiterleitet oder Medien (wie Bilder) in Chatgruppen automatisch empfängt, sollte vorsichtig sein. Denn in manchen Fällen können sich Nutzer so strafbar machen. Das berichtet der "WDR".

Nutzer sollten besonders aufpassen, wenn sie pornografische oder rassistische und volksverhetzende Inhalte teilen. Laut dem "WDR" erfülle vor allem Letzteres den Strafbestand der Verbreitung verbotener Schriften.

Bilder sofort löschen

Auch der Besitz solcher Fotos kann strafbar sein. Bilder mit verbotenen Inhalten können dabei auch ohne Wunsch der Nutzer auf dem Smartphone landen. Das ist beispielsweise der Fall, wenn Sie Mitglied in einem Gruppenchat in WhatsApp sind und jemand ein Bild in den Chat hochlädt.

Denn im Normalfall speichert WhatsApp solche Fotos automatisch aufs Smartphone. Bilder mit verbotenen Inhalten sollten Sie aber sofort von ihrem Gerät löschen, rät der "WDR".

Wer verhindern will, dass Fotos und Videos automatisch aufs Smartphone geladen werden, kann die Funktion in den Einstellungen von WhatsApp ausschalten. Das geht so:

  1. Klicken Sie im Messenger auf die drei Punkte oben rechts und wählen Sie "Einstellungen".
  2. Klicken Sie auf "Daten- und Speichernutzung".
  3. Hier können Sie einstellen, wann Medien automatisch heruntergeladen werden sollen.
Verwendete Quellen
  • WDR.de: "Vorsicht beim Weiterleiten von WhatsApp-Inhalten"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website