Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Mehrkern-Prozessor - Schneller dank Programmzuweisung

Mehrkern-Prozessor: Schneller dank Programmzuweisung

06.02.2012, 13:40 Uhr | km (CF)

Um einen Mehrkern-Prozessor schneller zu machen, ist die sinnvolle Auslastung der einzelnen Kerne wichtig. Ein kleines Programm kann diese Aufgabe für Sie übernehmen. Die Folge: Auch anspruchsvolle Anwendungen wie Grafikprogramme oder Spiele mit 3D-Grafik laufen schneller und reibungsloser.

Mehrkern-Prozessor sinnvoll auslasten

Manches Programm ist dafür ausgelegt, auf einem Prozessor zu laufen. Moderne Betriebssysteme greifen jedoch ein und verteilen die Leistung auf den Mehrkern-Prozessor - und zwar so, dass alle Kerne in etwa gleich beansprucht werden. Das ist im Ansatz gar nicht schlecht, führt in der Praxis aber mitunter dazu, dass andere Programme unnötig langsam laufen. In solchen Fällen wäre es besser, ein Programm auf einen Kern zu beschränken. Die übrigen Bestandteile, die gemeinsam den Mehrkern-Prozessor bilden, könnten dann andere Aufgaben übernehmen. Mit ausreichend technischen Kenntnissen können Sie die erforderlichen Zuweisungen manuell vornehmen. Einfacher und auch für den Laien verständlich lässt sich der Mehrkern-Prozessor aber mit einem schmalen Programm auslasten, das Sie kostenlos aus dem Internet herunterladen können.

Kleines Programm, große Wirkung

Gute Dienste leistet Ihnen das kostenlose Programm Easytoolz. Hier können Sie jede Software einem Prozessor zuordnen. Der Mehrkern-Prozessor in Ihrem Rechner lässt sich dadurch optimal auslasten. Dabei bleiben immer ausreichend Ressourcen frei für zusätzliche Aufgaben, etwa den Start weiterer Programme. Natürlich können die Einstellungen gespeichert werden. Sie sind dann bei jedem Neustart des Rechners automatisch aktiv. Eine besonders intelligente Funktion, die das Programm ebenfalls bietet, erlaubt die automatische CPU Verteilung. Dadurch werden sämtliche Prozesse den noch freien Teilen auf dem Mehrkern-Prozessor zugewiesen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit festzulegen, welche Programme und Prozesse mit Priorität behandelt werden sollen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

shopping-portal