Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows 10

...

Datenschutzeinstellungen unter Windows 10 ändern

Bild 11 von 11
Unter "Hintergrund-Apps" wird festgelegt, welche Programme im Hintergrund Daten austauschen dürfen. Das ist beispielsweise für das E-Mail-Programm sinnvoll. So werden Nachrichten automatisch abgerufen und angezeigt. Für die Diagnosedaten, Dokumente, Bilder, Videos sowie das Dateisystem können Nutzer ebenfalls einstellen, welche Anwendungen darauf zugreifen dürfen. (Quelle: Screenshot)
(Quelle: Screenshot)

Unter "Hintergrund-Apps" wird festgelegt, welche Programme im Hintergrund Daten austauschen dürfen. Das ist beispielsweise für das E-Mail-Programm sinnvoll. So werden Nachrichten automatisch abgerufen und angezeigt. Für die Diagnosedaten, Dokumente, Bilder, Videos sowie das Dateisystem können Nutzer ebenfalls einstellen, welche Anwendungen darauf zugreifen dürfen.




shopping-portal