Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Office-Tipps >

Microsoft Word: Loch- und Falzmarken einfügen

Microsoft Office Word  

Loch- und Falzmarken setzen in Word

| t-online.de

Microsoft Word: Loch- und Falzmarken einfügen. Loch- und Falzmarken setzen in Word (Quelle: t-online)

Loch- und Falzmarken setzen in Word (Quelle: t-online)

Wenn der Brief mit Word getippt und sauber ausgedruckt ist, wartet vor dem Abschicken noch eine echte Herausforderung: Das Schreiben muss so gefaltet werden, dass es in den Standard-Umschlag passt. Das geht deutlich leichter, wenn Ihnen Falzmarken beim Knicken des Papiers als Orientierung dienen.

Damit Sie Ihren Brief in Zukunft leicht falten können, fügen Sie in Ihrer Word-Dokumentvorlage noch Falzmarken hinzu. Und wo der Locher zum Abheften der Ausdrucke angesetzt werden muss, können Sie ebenfalls mit einer Markierung kenntlich machen. Wie Sie die praktischen Falthilfen in Ihr Word-Dokument einfügen, haben wir Ihnen in einer Foto-Show zusammengestellt.

Loch- und Falzmarken setzen in Microsoft Word:

Ausführliche Anleitung in Bildern

  1. Öffnen Sie ein beliebiges Word-Dokument oder eine Vorlage in Word 2007 oder 2010.

  2. Klicken Sie im Reiter Einfügen auf Kopfzeile und rufen dann Kopfzeile bearbeiten auf.

  3. Wechseln Sie erneut ins Register Einfügen und wählen dort unter Illustratoren die Option Formen, dann Linie.

  4. Zeichnen Sie mit der Maus am linken Rand eine waagerechte Linie.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die erstellte Gerade und rufen die Option AutoForm formatieren bzw. Form formatieren auf.

  6. Im Register Größe tragen Sie die exakte Breite der Linie ein. Falzmarken sind gewöhnlich 0,3 Zentimeter und Lochmarken 0,6
    Zentimeter lang.

  7. Um die Position der Markierungen festzulegen, klicken Sie im Register Layout auf Weitere.

  8. Im Abschnitt Horizontal stellen Sie für alle drei Marken als Absolute Position 0,5 cm ein und wählen über ein Klappmenü als Option für rechts von Seite. Als vertikale Position der oberen Falzmarke stellen Sie 9,9 cm unterhalb Seite ein.

  9. Die untere Falzmarke liegt bei 19,8 cm. Um sie zu erzeugen, kopieren Sie am besten die zuvor erstellte obere Falzmarke. Legen Sie dabei auch noch eine zweite Kopie für die Lochmarke an.

  10. Für die Lochmarke stellen Sie als vertikale Position 14,85 cm ein und ändern im Reiter Größe noch die Länge auf 0,6 cm.

Die Marken werden abgegraut im Dokument angezeigt, sind aber auf dem Ausdruck schwarz. Wenn Sie eine andere Farbe bevorzugt, kann dies im Reiter Farben und Linien eingestellt werden. Kleiner Tipp: Damit Sie die Markierungen jederzeit wieder aufrufen können, speichern Sie die Loch- und Falzmarken als Vorlage ab. Wie das geht, erklärt Ihnen unser Workshop: Word-Dokumentvorlage erstellen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Office-Tipps

shopping-portal