Anzeige
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Apple iPad geklaut und Finger abgerissen

iPad-Käufer durch brutalen Dieb verstümmelt  

iPad geklaut, Finger ab

21.04.2010, 12:08 Uhr | Andreas Lerg mit Material der dpa

Apple iPad geklaut und Finger abgerissen. Brutaler Dieb entreißt Käufer das iPad und den Finger. (Symbolbild: t-online.de)

Brutaler Dieb entreißt Käufer das iPad und den Finger. (Symbolbild: t-online.de)

Nur wenige Minuten konnte sich in Denver der Käufer eines iPad an seinem neuen Apple-Gadget erfreuen, dann war er auf dem Weg ins Krankenhaus. Ein Dieb hatte ihm das neu erstandene iPad entrissen und ihn dabei verstümmelt.

Ein 59-jähriger Amerikaner kaufte in einem Einkaufszentrum in Denver im US-Bundesstaat Colorado das Apple iPad. Das war als Geschenk für einen verdienten Mitarbeiter in seiner Firma gedacht. Doch wie der Lokalsender FOX31 News berichtet, riss ihm ein Dieb noch im Einkaufszentrum die Tüte mit dem Tablet-Computer darin aus den Händen.

Schnur verletzte den kleinen Finger

Fatal: Die Schnur der Tüte wickelte sich dabei um den kleinen Finger des Opfers und der Dieb zerrte derart brutal daran, dass die Schnur den Finger bis auf den Knochen aufschnitt. Gegenüber dem Sender sagte der 59-Jährige: "Es war nichts als Knochen übrig".

Teil des Fingers amputiert

Die Verletzung war so schwerwiegend, dass die Ärzte im Krankenhaus den Finger nicht retten konnten und einen Teil davon amputieren mussten. Dem TV-Sender zufolge war dem Mann gar nicht bewusst, wie beliebt das Apple iPad ist. Bisher fehlt jede Spur des brutalen Diebes.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Tablet-PC

shopping-portal