Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Rentenbesteurung >

Olaf Scholz: Renten steigen 2009 stärker als in den Vorjahren

Gesetzliche Rente  

Scholz: Renten steigen 2009 stärker als in den Vorjahren

06.02.2009, 12:11 Uhr | jdc, dpa, t-online.de

Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (Foto: ddp)Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (Foto: ddp) Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (SPD) hat den gut 20 Millionen Rentnern eine deutliche Anhebung ihrer Altersgelder angekündigt: "Genaue Zahlen kann ich noch nicht sagen. Aber es wird im nächsten Jahr eine bessere Rentenerhöhung geben als in den letzten Jahren." Die jüngste Rentenanpassung zur Jahresmitte 2008 brachte 1,1 Prozent mehr Geld. Für das Superwahljahr 2009 haben Rentenexperten bereits einen Aufschlag von 2,75 Prozent angedeutet. Dieser würde auch für Hartz-IV-Empfänger gelten.

Finanz-Irrtümer - Mit dem Sparen kann man sich Zeit lassen. Wirklich?
Altersvorsorge - Häufig vorkommende Renten-Irrtümer
Von Bismarck bis Rürup - Die Geschichte der Rente
Hintergrund - Rentenerhöhung, Ost-West-Vergleich & Riester-Faktor

Absage an Hartz-IV-Erhöhung

Reserviert reagierte Scholz auf Forderungen der Gewerkschaften, die Hartz-IV-Regelsätze außerplanmäßig von 351 auf 420 Euro zu erhöhen, um Langzeitarbeitslosen und Sozialhilfeempfängern rasch mehr Kaufkraft zu geben. "Vorrangig ist jetzt die Sicherung von Arbeitsplätzen. Und vorrangig sind jetzt Investitionen."

Arbeitslosenzahl könnte 2009 stark steigen

Auf die Frage, mit welcher Beschäftigungsentwicklung er im kommenden Jahr rechnet, sagte Scholz: "Ich halte nichts davon, viel über Zahlen zu spekulieren. Wir müssen jetzt handeln, und das tun wir." Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, hält bei ungünstiger Entwicklung einen Anstieg der Arbeitslosenzahl von drei auf vier Millionen bis Ende 2009 für möglich.

"Nicht an der Rentenkasse rumspielen"

Niedrigere Steuern zur Ankurbelung der Konjunktur lehnt Scholz ab. "Steuersenkungen helfen weder Bürgern mit kleinen Einkommen, noch Familien mit Kindern, noch Rentnern." Ihnen kämen eher niedrigere Sozialabgaben zugute. Auch Vorstößen aus dem Arbeitgeberlager, den Renten-Beitrag durch Verzicht auf die weitere Aufstockung der Rentenreserven zu senken, widersetzte er sich: "Die Rücklagen der Rentenversicherung sind eine Absicherung, die den Rentnerinnen und Rentnern die Gewissheit gibt, dass sie sich auf sichere Renten verlassen können." Deshalb lehne er es ab, "jetzt an der Rentenkasse rumzuspielen".

Mehr zum Thema gesetzliche Rente:
Rentenkonto - Falsche Daten können Rente schmälern
Neue Steuer-ID - Rentner sollten Steuerpflicht besser genau prüfen
Rentenanhebung - Proteste gegen die Rente mit 67
Urteil - Rentenkürzung bei Vorruhestand ist verfassungsgemäß
Archiv -

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Paperbag-Hosen mit hoher Taille und gerafftem Bund
Trend-Styles bei BAUR
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe