Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Private Altersvorsorge >

In jungen Jahren nicht übernehmen

Private Altersvorsorge  

In jungen Jahren nicht übernehmen

13.03.2009, 10:11 Uhr | jdc, dpa-tmn

Familien sollten erst Risiken absichern, dann an die Rente denken (Foto: Archiv) (Quelle: t-online.de)Familien sollten erst Risiken absichern, dann an die Rente denken (Foto: Archiv) Sparer sollten sich in jungen Jahren nicht mit der Altersvorsorge übernehmen. Das kann jedoch leicht passieren, wenn sie sich fest binden. Denn oft änderten unvorhergesehene Ereignisse wie die Geburt eines Kindes oder der Verlust des Arbeitsplatzes die Lebensumstände, erläutert die Initiative Altersvorsorge macht Schule in Berlin. Die Experten raten, dass die Anlageform flexibel genug sein sollte, um auf solche Umstände zu reagieren, ohne dass die Altersvorsorge aufgelöst werden muss.

Schritt für Schritt erklärt - Die Riesterrente
Finanzkrise - Wie sicher ist meine Altersvorsorge?
Schritt für Schritt erklärt - Die Betriebsrente

Erst Risiken dann Rente absichern

Empfehlenswert sei eine Kombination von kurz-, mittel- und langfristigen Anlageformen. Vor der Altersvorsorge sollten sich junge Menschen allerdings gegen andere Risiken absichern. Im Vordergrund stehen laut der Initiative eine Versicherung gegen Berufsunfähigkeit sowie eine Haftpflichtversicherung.

Junge Sparer freuen sich über Zinseszinseffekt

Trotz aller Unwägbarkeiten lohne es sich aber, frühzeitig in die Altersvorsorge einzusteigen: Wer monatlich 100 Euro einzahlt, könne sich nach 40 Jahren voraussichtlich über ein Vermögen von rund 115.000 Euro freuen. Davon seien etwa 70.000 Euro Zinsgewinne, erklären die Experten.

1000 Euro zu gewinnen -

Mehr zum Thema private Altersvorsorge:
Sparen - Spezielle Altersvorsorge-Produkte für Frauen unnötig
Private Altersvorsorge - Zwei Wege führen zur Altersvorsorge
Private Altersvorsorge - Vorsicht vor Lockangeboten!
Altersvorsorge - Keine Schnäppchenjagd auf Aktien
Vermögenswirksame Leistungen - Sparer nutzen Förderung nicht
Archiv -

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal