Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Berufsunfähigkeitsrente >

Urteil: Berufsunfähige Fahrerin muss in alten Beruf zurück

Urteil zur Berufsunfähigkeitsrente  

Berufsunfähige Fahrerin muss in alten Beruf zurück

01.03.2010, 20:03 Uhr | jdc, dpa

Urteil: Ein Bürojob ist für eine arbeitsunfähige Lkw-Fahrerin zumutbar (Quelle: t-online.de)Urteil: Ein Bürojob ist für eine arbeitsunfähige Lkw-Fahrerin zumutbar (Quelle: t-online.de) Einer berufsunfähigen Lastwagenfahrerin kann ohne weiteres zugemutet werden, in ihrem früheren Beruf als Verwaltungsangestellte zu arbeiten. Das berichtet die Fachzeitschrift "OLG-Report" unter Berufung auf ein Urteil des Saarländischen Oberlandesgerichts (OLG) Saarbrücken. Die Berufsunfähigkeitsversicherung muss daher in diesem Fall keine Rente zahlen. Dies gelte auch, wenn eine mehrmonatige Einarbeitungszeit erforderlich sei, urteilten die Richter (Az.: 5 U 124/07-11).

Berufsunfähigkeitsversicherung verwies auf alten Job

Das Gericht wies mit seinem Urteil die Klage einer Lastwagenfahrerin ab. Die Klägerin war nach einem Sturz vom Fahrrad wegen der dabei erlittenen Verletzungen nicht mehr in der Lage, ihren Beruf auszuüben. Die private Berufsunfähigkeitsversicherung verweigerte jedoch eine Rentenzahlung mit der Begründung, die Klägerin könne wieder in ihrem früheren Beruf als Verwaltungsangestellte arbeiten. Dem hielt die Frau entgegen, sie verfüge über keine Computer-Kenntnisse.

OLG: Jobwechsel kein "sozialer Abstieg"

Das OLG ließ sich von dem Einwand nicht überzeugen. Zum einen sei der Frau der Berufswechsel zumutbar, da er keinen "sozialen Abstieg" bedeute. Zum anderen dürfe von ihr erwartetet werden, dass sie die fehlenden PC-Kenntnisse erlerne.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe