Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Private Altersvorsorge >

Gerichtsvollzieher kommen nicht an Altersvorsorge ran

Private Altersvorsorge  

Gerichtsvollzieher kommen nicht an Altersvorsorge ran

20.05.2009, 15:54 Uhr | jdc, dpa-tmn , t-online.de

Bei der Altersvorsorge gibt es verschiedenen Pfändungsgrenzen (Quelle: imago images)Bei der Altersvorsorge gibt es verschiedenen Pfändungsgrenzen (Quelle: imago images) Selbständige profitieren bei der Altersvorsorge von Pfändungsgrenzen. Ihr Sparvermögen ist im Insolvenzfall geschützt. Darauf weist die Initiative "Altersvorsorge macht Schule" in Berlin hin, die unter anderem von der Bundesregierung und der Deutschen Rentenversicherung getragen wird. #

Finanzkrise - Wie sicher ist meine Altersvorsorge?
Finanz-Irrtümer - Mit dem Sparen kann man sich Zeit lassen. Wirklich?
Verbraucherzentrale - Die besten Spar-Tricks

Vermögen nicht vor dem 60.Lebensjahr verwertbar

Der Schutz greift für Lebensversicherungen und private Rentenversicherungen ebenso wie für Fonds- und Banksparpläne. Allerdings ist er an Voraussetzungen geknüpft: So darf das Vermögen nicht vor dem 60. Lebensjahr angerührt werden.


Obergrenze liegt bei 238.000 Euro

Außerdem muss es ausschließlich der Altersvorsorge dienen, und die Auszahlungen müssen als lebenslange Rente fließen, zählt die Initiative auf. Einmalzahlungen seien nur im Todesfall möglich. Die Höhe des pfändungsgeschützten Vorsorgekapitals hängt vom Alter ab: Bei einem 18-Jährigen seien 2000 Euro unpfändbar, bei einem 60-Jährigen 193.000 Euro. Die Obergrenze beträgt 238.000 Euro.

Mehr zum Thema private Altersvorsorge:
Angst vor Altersarmut - Immer mehr Deutsche sind bereit auszuwandern
Urteil - Bundessozialgericht schützt private Altersvorsorge
Altersvorsorge - Geplatzter Traum von der dicken Fondsrente
Private Altersvorsorge - Vorsicht vor unseriösen Beratern
Archiv -

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal