Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Betriebliche Altersvorsorge >

Krankenversicherung: Sozialversicherungsbeiträge auf betriebliche Rente

Krankenversicherung  

Sozialversicherungsbeiträge auf betriebliche Rente

03.05.2010, 14:06 Uhr | dpa tmn, dpa-tmn

Krankenversicherung: Sozialversicherungsbeiträge auf betriebliche Rente . Betriebsrentner müssen Beiträge zur Krankenversicherung zahlen (Foto: imago)

Betriebsrentner müssen Beiträge zur Krankenversicherung zahlen (Foto: imago)

Gesetzlich Krankenversicherte müssen von Auszahlungen aus einer betrieblichen Altersversorgung Abschläge für die Sozialversicherungen hinnehmen. "Der Vorteil der betrieblichen Altersvorsorge ist ihre Steuerbegünstigung", erläutert Edgar Wilk, Präsident der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz in Mainz. "Die Sozialversicherungspflicht kann diesen Vorteil aber in manchen Fällen aufheben."

Fast 17 Prozent für Kranken- und Pflegeversicherung

Denn von der Auszahlung werden für die Kranken- und Pflegeversicherung 16,85 Prozent abgezogen. Wer zum Beispiel einige Jahre vor Renteneintritt seinen Job verliert und aus seinem eigenen Vermögen weiter in den Vorsorgevertrag einzahlt, zahlt doppelte Abgaben. Denn das Ersparte hat er aus seinem Nettogehalt gebildet, nach Steuern und Sozialabgaben, erläutert der Experte. Die Betriebsrente wäre dann doppelt mit Beiträgen belegt.

Sparbuch unter Umständen renditeträchtiger

Wilk rät Betroffenen daher zu einer gründlichen Beratung, bevor sie eine betriebliche Vorsorge in Eigenregie weiterführen: "Selbst ein Sparbuch kann bei entsprechender Verzinsung eine bessere Rendite bringen." Auch Riester-Verträge könnten unter dem Strich dann mehr bringen. Grundsätzlich sei die betriebliche Altersversorgung für Sparer aber eine wichtige Säule der Altersabsicherung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal