Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Private Altersvorsorge >

Private Altersvorsorge: Wechsel der Lebensversicherung ist kostspielig

Private Altersvorsorge  

Wechsel der Lebensversicherung ist kostspielig

14.12.2010, 13:07 Uhr | dpa-tmn, t-online.de, dpa-tmn

Private Altersvorsorge: Wechsel der Lebensversicherung ist kostspielig . Ein Policenwechsel bei der Lebensversicherung geht ins Geld (Foto: imago)

Ein Policenwechsel bei der Lebensversicherung geht ins Geld (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Die Kapitallebensversicherung ist derzeit das beliebteste Altersvorsorgeprodukt der Republik. Die Renditen für Lebensversicherungen sind aber in den vergangenen Jahren immer stärker zurückgegangen. Der Wechsel in eine lukrativere Police liegt nahe, aber das lohnt sich für Verbraucher nur selten. Zwar könnten mit neuen Verträgen unter Umständen höhere Renditen erzielt werden, erklärt die Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). Allerdings müssten Kunden einen Teil der Abschlusskosten für ihre alten Verträge zurückzahlen.

Kündigung führt zu Verlusten

Eine Lebensversicherung, die schon mehrere Jahre besteht, sei meist schon in der Ansparphase, erklärt der DAV. Wird diese Police vorzeitig gekündigt, ziehe die Versicherung die Hälfte der Abschlusskosten ab. Die Folge: Der Kunde verliere bares Geld. Denn die höheren Erträge einer neuen Versicherung würden durch den Verlust aus der vorzeitigen Kündigung und die Abschlusskosten für den neuen Vertrag aufgefressen.

Beratungsprotokoll entscheidend

Finanzberater müssten Kunden auf diese wirtschaftlichen Nachteile hinweisen und das im vorgeschriebenen Beratungsprotokoll festhalten, erklärt der DAV. Geschieht dies nicht, habe der Kunde Anspruch auf Ersatz der wirtschaftlichen Nachteile. Auch könne er zu seinem alten Vertrag zurückkehren. Der neue Versicherer sei dann verpflichtet, den Vertrag wieder zu beenden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal