Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Private Altersvorsorge >

Schuldenkrise verunsichert Lebensversicherungs-Kunden

Schuldenkrise verunsichert Lebensversicherungskunden

04.08.2011, 18:33 Uhr | dapd, dpa-tmn, t-online.de , dpa-tmn , dapd

Schuldenkrise verunsichert Lebensversicherungs-Kunden. Viele Sparer sind von ihrer Lebensversicherungen enttäuscht (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Viele Sparer sind von ihrer Lebensversicherungen enttäuscht (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Die Schuldenkrise in Europa schockt die Märkte. Anleger sind verunsichert und fliehen in vermeintlich sichere Anlagen wie Gold oder den Franken. Und auch bei des Deutschen liebsten Geldanlage - der Lebensversicherung - setzt ein erster Verkaufswind ein. So wittern Aufkäufer von Lebensversicherungen bereits Morgenluft. Denn viele Bürger befürchten, dass sie bei einer drastisch steigenden Inflation nicht genügend Rendite mit ihrer Lebensversicherung erzielen. So treibt die Krise Anleger in die Arme der Aufkäufer - und riskieren damit hohe Verluste.

Verkaufsanfragen fast verdoppelt

"Alleine im Juli verzeichneten wir Anfragen im Wert von über 100 Millionen Euro. Das geht in Richtung Verdoppelung", sagte der Finanzvorstand des deutschen Marktführers Cash.Life AG, Ingo Weber. Beim Branchenverband BVZL hieß es dagegen: "Vielleicht eine Panikreaktion." Denn die Zahlen der Aufkäufer sind im Vergleich zum Milliardenmarkt Lebensversicherung Peanuts: Allein 2010 flossen mehr als 90 Milliarden Euro an Spargeldern in die Policen.

Die meisten Verkäufer veräußerten die Versicherungen aus Geldnot, erklärte Ingo Wichelhaus, Vorstand des Bundesverbands Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen. "Die Renditen der Versicherungen sind sehr anständig im Verhältnis zum Risiko und zu alternativen Anlagen. Vier Prozent Garantiezins bekommt man am Kapitalmarkt kaum, zumindest nicht mit dem gleichen Risikoprofil." Und so wirbt die Branche vor allem mit dem Schlagwort "Sicherheit". Die Versicher sind gesetzlich verpflichtet, bei der Anlage auf Sicherheit und Liquidität zu achten. Damit trägt der Versicherte zunächst einmal kein Verlustrisiko.

Lebensversicherung durch andere Anlagen ersetzen

Trotzdem steigt Cash.Life-Vorstand Weber zufolge der Anteil der Kunden, die aus einer Lebensversicherung in profitablere Geldanlagen umsteigen wollen. Sie sähen ihre Rendite durch Inflation und Abschreibungen auf Papiere in Schuldenländern bedroht. Allerdings riskieren sie so Verluste. Denn der Rückkaufwert entspricht meist nicht den eingezahlten Beiträgen. Außerdem werden Provisionen und Gebühren von den Versicherungen in voller Höhe einbehalten.

"Außerdem wird nur ein Teil der Beiträge sicher verzinst", erklärt Thorsten Rudnik vom Bund der Versicherten (BdV). "Der Rest fließt in den Todesfallschutz." Entsprechend gering sei auch die Rendite. Hinzu kämen Verwaltungs- und Vertriebskosten sowie Provisionen. Das Problem: Kunden könnten diese Kosten oft gar nicht erkennen, denn nicht immer werden sie klar ausgewiesen. Trotz dieses Verlustrisikos bleiben laut BdV nicht einmal die Hälfte der Verträge bis zum regulären Ablauf bestehen.

Vom Niveau vor der Finanzkrise ist der Zweitmarkt Lebensversicherungen allerdings noch weit entfernt. Wurden 2007 noch Lebensversicherungen für 1,4 Milliarden Euro gehandelt, waren es im vergangenen Jahr gerade einmal 160 Millionen Euro. "Langsam kommt Bewegung rein den Markt, aber es wird noch eine ganze Weile dauern, bis das alte Niveau wieder erreicht ist", sagte Wichelhaus. Der Verband rät Verkäufern von Policen dringend zur Vorsicht, wenn Anbieter 200 bis 300 Prozent der Rückkaufwerte als Kaufpreis bieten. Über seriöse Anbieter informiert er auf seiner Website.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal