Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Riester-Rente >

Zulagen und Steuervorteile - Riestern lohnt sich

...

Zulagen und Steuervorteile: Riestern lohnt sich

15.02.2012, 09:34 Uhr | kl (CF)

Neben den vielen Zulagen bietet die Riester-Rente auch Vorteile bei der Steuererklärung. Insgesamt wurden relativ viele Anreize geschaffen, damit Sie sich als Privatperson mit der Altersvorsorge beschäftigen. Damit Sie den Überblick behalten, bietet der folgende Artikel eine Hilfestellung.

Eine ganze Reihe von Zulagen

Zunächst einmal sind die Zulagen das wohl wichtigste Kriterium für eine Entscheidung pro Riester. Hierbei gibt es die sogenannten Grund- und Kinderzulagen. Bei der Grundzulage handelt es sich um einen jährlichen Betrag von 154 Euro pro Person. Für jedes Kind erhalten Sie als Elternteil einen staatlichen Zuschuss von 185 Euro.

Noch besser stellt sich die Situation dar, wenn Ihr Kind nach Ablauf von 2007 geboren wurde. Dann wird sogar ein Betrag von 300 Euro bezahlt. Bedenken Sie, dass die Beträge jeweils nur einmal pro Kind bezahlt werden, einer der Elternteile muss das Geld dementsprechend in Empfang nehmen.

Damit Sie in den Genuss der staatlichen Förderung kommen, müssen jährlich vier Prozent des Vorjahreseinkommens in die Riester-Rente einbezahlt werden. Der Gesetzgeber bezeichnet diesen Wert als sogenannten Mindesteigenbetrag.

Riester mit Steuervorteilen

Auch steuerlich kann sich der Abschluss einer privaten Altersvorsorge lohnen. Wenngleich die Maximalbeträge pro Jahr auf 2100 Euro limitiert sind, ergibt sich durch die Abzugsfähigkeit auf Dauer eine größere Summe. Die Ausgaben werden als „Sonderausgaben“ verbucht. Erst im Alter findet dann eine nachgelagerte Besteuerung statt. Meist handelt es sich allerdings um deutlich geringere Sätze als noch zu Berufszeiten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018